DEHN protects railway technology
Anwendungsbeispiele für die Bahn-Infrastruktur

Elektronische und digitale Stellwerke (ESTW/DSTW)

Anlagenstillstand und Betriebsstörungen vermeiden

Die Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik sind Gehirn und Nervensystem der Bahn. Blitzschläge führen immer wieder zu Ausfällen einzelner Komponenten in elektronischen Stellwerken (ESTW). Das bedeutet Verspätungen von Zügen und Ausfälle im Fahrplan.

Einen wirksamen Schutz für alle Arten von Stellwerken realisieren Sie mit einem ganzheitlichen Blitz-Schutzzonenkonzept, das auf die jeweilige Anlage abgestimmt ist. Auch die Richtlinie der deutschen Bahn 819.0808 „Blitz- und Überspannungsschutz von LST Anlagen“ gibt Empfehlungen zu diesem Thema.

 

Ihre Vorteile mit einer DEHN-Lösung zum Schutz von Stellwerken:

  • Wirtschaftlich vertretbarer Material- und Montageaufwand durch optimale Planung des Schutzkonzeptes
  • Vermeidung kostenintensiver Betriebsstörungen und Anlagenstillstände durch Blitzschlag und Überspannungen
  • Ganzheitliches Schutzkonzept – auf die individuellen Gegebenheiten Ihres Stellwerks abgestimmt

 

Produktportfolio zum Schutz elektronischer und digitaler Stellwerke (ESTW/DSTW)

  1. Zum Schutz der Spannungsversorgung 400/230 V, 50 + 16,7 Hz:
    DEHNventil® M TT 2P 255 FM
  2. Zum Schutz der Signalmastkästen und Weichenantriebe:
    DEHNguard® S275 VA FM
  3. Zum Schutz der Daten und Informationstechnik (Signallampen, Datenbus, ISDN/DSL/HDSL):
    BLITZDUCTOR® XT
  4. Zustandsüberwachung von bis zu 10 BXT ́s - die optische Anzeige signalisiert defekte oder bereits vorbelastete Ableiter:
    DEHNrecord MCM XT
  5. Komponenten zur Erdung der elektronischen und digitalen Stellwerke:
    Erdung und Potentialausgleich

     

Schutz für GSM-R Sende- und Empfangssysteme

Optimale Funkausleuchtung durch maximale Anlagenverfügbarkeit

Um gute Übertragungsreichweiten zu gewährleisten, stehen die Funkmasten der GSM-R- Anlagen (Global System for Mobile Communication - Railway) meist in exponierter Lage. Damit ist die Gefahr für einen direkten Blitzeinschlag besonders hoch.
Um die Anlagenverfügbarkeit zu maximieren und Personen, die sich im Umkreis der Anlage befinden zu schützen, ist ein professioneller Blitz- und Überspannungsschutz nötig.

 

Ihre Vorteile mit einer DEHN-Lösung zum Schutz von GSM-R Systemen:

Personenschutz
Höchste Anlagenverfügbarkeit
Geräte- und Komponentenschutz
Optimale Unterstützung aller in der Prozesskette Beteiligten

Produktportfolio zum Schutz von GSM-R Sende- und Empfangssystemen

  1. Zum Schutz der Spannungsversorgung Remote Radio Head 48 V DC:
    DEHNsecure M 2P 60 FM
     
  2. Zum Schutz der Telekommunikationsleitungen:
    BLITZDUCTOR® XT ML4 B 180
     
  3. Zum Schutz des GSM-R 7/16-Connectors:
    DEHNgate LG 7 16 MFA
     
  4. Zum Schutz der Richtfunkanbindung PoE:
    DEHNpatch CLE IP66
     
  5. Komponenten zur Erdung der Maststandorte:
    Erdung und Potentialausgleich

Schutz für Bahnübergangssicherungsanlagen

Bahnübergangssicherungsanlagen (BÜSA) sicher und hochverfügbar betreiben

Bahnübergänge sind neuralgische Punkte, deren Sicherung maximale Zuverlässigkeit erfordert. Die Bahnübergangssicherungsanlagen gewährleisten Sicherheit an Kreuzungen von Straßen- und Schienenverkehr. Sie müssen auch bei Gewitter zuverlässig funktionieren.

In Zusammenarbeit mit Herstellern von BÜSA und der DB NETZ AG hat DEHN hier ein spezielles Schutzkonzept entwickelt.
 

 

Ihre Vorteile mit einer DEHN-Lösung zum Schutz von Bahnübergangssicherungsanlagen:

Personenschutz durch maximale Sicherheit
Laborgeprüfte Schutzlösung, zugelassen durch das Eisenbahn-Bundesamt
Höchste Anlagenverfügbarkeit durch optimalen Geräte- und Komponentenschutz
Fernsignalisierung im Falle einer Vorschädigung von Ableitern

Produktportfolio für den Schutz von Bahnübergangssicherungsanlagen

  1. Zum Schutz der Spannungsversorgung 400/230 V, 50 + 16,7 Hz:
    DEHNventil M TT 2P 255 FM
     
  2. Zum Schutz der über Ladegleichrichter versorgten Gleichspannungsebene:
    BLITZDUCTOR XT
     
  3. Zustandsüberwachung von bis zu 10 Ableitern (BLITZDUCTOR):
    DEHNrecord MCM XT
     
  4. Komponenten zur Erdung der Bahnübergangssicherungsanlagen:
    Spannungsbegrenzer SDS und Mastadapter

 

Schutz für Weichenheizungen

Störungsfreier Bahnbetrieb auch bei Eis und Schnee

Weichen sollen auch bei Eis und Schnee zuverlässig funktionieren. Daher kommen elektrische Weichenheizungen zum Einsatz.
Blitzeinschläge, Überspannungen und elektromagnetische Störungen gefährden das komplexe System der Weichenheizung.
Ein spezielles Blitz-Schutzzonenkonzept bildet die Grundlage für umfassenden Schutz.

 

Ihre Vorteile mit einer DEHN-Lösung zum Schutz von Weichenheizungen:

  • Mit einem wirtschaftlich vertretbaren Aufwand werden alle Belange des äußeren Blitzschutzes, der Erdung und des Überspannungsschutzes gesamtheitlich betrachtet
  • Durch Blitzschlag und Überspannungen verursachte, kostenintensive Betriebsstörungen und Anlagenstillstände werden reduziert
  • Das Blitz-Schutzzonenkonzept wird individuell für Ihre Anlage erstellt und berücksichtigt die speziellen Gegebenheiten und Bedürfnisse vor Ort

Produktportfolio zum Schutz von Weichenheizungen

  1. Zum Schutz der Spannungsversorgung 400/230 V, 50 + 16,7 Hz:
    DEHNventil® M TT 2P 255 FM

  2. Zum Schutz der Heizkreise:
    DEHNguard® M TT 2P 275 FM

  3. Zum Schutz der Daten und Informationstechnik (RS 232, RS 485, I/O-Schnittstellen 24 V):
    BLITZDUCTOR® XT

  4. Zum Schutz der Daten und Informationstechnik (Ethernet / PoE):
    DEHNpatch M CLE RJ45B 48

  5. Komponenten zur Erdung der Weichenheizung:
    Erdung und Potentialausgleich

Schutz für Gleichstrom-Bahnsysteme

Sicher unterwegs auch bei Gewitter

Das stetige Wachstum der weltweiten Ballungsräume erfordert einen verstärkten Ausbau des ÖPNV. Gleichstrom-Bahnsysteme wie Straßenbahnen, S- und U-Bahnen gewinnen an Bedeutung und werden aktiv ausgebaut.

Bei Gewitter bieten Bahnsteige, Haltestellen und Bahnhöfe Schutz für Pendler und Reisende. Die Erdung überdachter Anlagen ist dabei besonders wichtig. Findet der Blitz in diesem Bereich einen Weg ins Erdreich, kann es zu einer erhöhten Schrittspannung und damit zu Verletzungen mit tödlichem Ausgang kommen. Auch in anderen Fehlerfällen, wie z. B. einem Oberleitungsbruch, können unzulässig hohe Berührungsspannungen auftreten und damit Personen gefährdet werden.

 

Ihre Vorteile mit einer DEHN-Lösung zum Schutz von Gleichstrom-Bahnsystemen:

  • Spezielle Erdungskomponenten zum Schutz vor lebensbedrohlicher Schritt- und Berührspannung
  • Spannungsbegrenzungseinrichtung (VLD-F) SDS - um das Auftreten gefährlicher Überspannungen zwischen isolierten Gleisen elektrischer Bahnen und geerdeten Anlagenteilen zu verhindern
  • Personenschutz an erster Stelle: Passgenaue Schutzkonzepte, damit Bahnsteige, Haltestellen und Bahnhöfe auch bei Gewittern ein sicherer Aufenthaltsort für Pendler und Reisende sind

Produktportfolio zum Schutz von Gleichstrom-Bahnsystemen

  1. Zum Schutz der Versorgungsnetze 600 V DC – 3000 V DC DEHNventil M TT 255 FM:
    DEHNtrack
     
  2. Zum Schutz der Spannungsversorgung 400/230 V, 50 Hz AC und Bahnnetz 462 V, 16,7 Hz:
    DEHNventil® M TT 255 FM
     
  3. Zum Schutz der I/O-Schnittstellen 24 V:
    BLITZDUCTOR® XT

     
  4. Zum Schutz vor Berührspannung:
    Spannungsbegrenzer SDS und Mastadapter

     
  5. Zum Schutz vor Schrittspannung:
    Gittermatte GMA 250 2000x1000x4 V4A

Schnellzugriff Downloads

Arbeitsschutz und Arbeiten unter Spannung

Das DEHN Arbeitsschutz-Portfolio bietet Ihnen Sicherheitsgeräte und persönliche Schutzausrüstung für das Arbeiten nach den fünf Sicherheitsregeln im Bereich von elektrifizierten Gleisanlagen und angegliederten Bahn-Gebäuden.

Immer die passende Lösung für Ihre Sicherheitsgeräte

  • an der Freileitung
  • im Umspannwerk
  • in Innenraum-Elektroanlagen
  • bei Gleichstrom-Bahnsystemen
  • für DC oder AC-Anwendungen
  • für Frequenzen 50 oder 16,7 Hz

Ob Spannungsprüfer, Teleskop-Erdungsstangen für die Bahnerdung oder Erdungs- und Kurzschließvorrichtungen:
Alle DEHN Produkte sind praxiserprobt und in der Regel mit Material- und Zeichnungs-Nummern von der Deutschen Bahn freigegeben.

Contact

Fragen zur Bahn-Infrastruktur?

Team Bahntechnik

Telefon: +49 9181 906 1740

nach oben

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more