DEHN schützt Bahnübergangs-Sicherungsanlagen
DEHN schützt Bahnübergangssicherungsanlagen

Überspannungsschutz für BÜSA

Bahnübergangssicherungsanlagen (BÜSA) sicher und hochverfügbar betreiben

Bahnübergänge sind neuralgische Punkte, deren Sicherung maximale Zuverlässigkeit erfordert. Die Bahnübergangssicherungsanlagen gewährleisten Sicherheit an Kreuzungen von Straßen- und Schienenverkehr. Sie müssen auch bei Gewitter zuverlässig funktionieren.

In Zusammenarbeit mit Herstellern von BÜSA und der DB NETZ AG hat DEHN hier ein spezielles Schutzkonzept entwickelt.
 

 

Ihre Vorteile mit einer DEHN-Lösung zum Schutz von Bahnübergangssicherungsanlagen:

Personenschutz durch maximale Sicherheit
Laborgeprüfte Schutzlösung, zugelassen durch das Eisenbahn-Bundesamt
Höchste Anlagenverfügbarkeit durch optimalen Geräte- und Komponentenschutz
Fernsignalisierung im Falle einer Vorschädigung von Ableitern

Oliver Nomigkeit

Ihr Ansprechpartner

Oliver Nomigkeit | Key Account Manager Bahntechnik

Telefon: +49 9181 906 8031

nach oben