Ihre Services im Dashboard..
Registriert nutzen Sie das komplette Angebot.

DEHN protects railways
DEHN schützt die Bahn-Infrastruktur

Anlagenstillstand und Betriebsstörungen minimieren

Damit Bahntechnik zuverlässig läuft, müssen viele hochempfindliche, elektrische und elektronische Systeme sicher funktionieren.

Diese durchgängige Verfügbarkeit der Systeme ist jedoch gefährdet. Blitzeinschläge oder elektromagnetische Störfelder beschädigen oder zerstören Leitungen, Stellbauteile, Baugruppen oder Rechnersysteme. Sie führen häufig zu betrieblichen Störungen und zeitaufwändiger Fehlersuche. Das bedeutet Verspätungen im Bahnverkehr und hohe Folgekosten.

 

Reduzieren Sie kostenintensive Betriebsstörungen und minimieren Sie Anlagenstillstände.
Mit einem durchgängigen, auf Ihre speziellen Bedürfnisse optimierten Konzept zum Blitz- und Überspannungsschutz.

Ursachen für Schäden

Dies sind die häufigsten Gründe für Ausfälle, Anlagenstillstände und Schäden:

  • Direkte Blitzschläge
    Der Blitz schlägt in die Fahrleitung, die Schiene oder einen Mast ein. Betriebsstörung oder Anlagenstillstand sind meist die Folge.
     
  • Indirekte Blitzschläge
    Der Blitz schlägt in ein benachbartes Gebäude oder das Erdreich ein. Nun verbreitet sich die Überspannung über die Kabel oder wird induktiv eingekoppelt und beschädigt oder zerstört ungeschützte, elektronische Baugruppen.
     
  • Elektromagnetische Störfelder
    Überspannungen können auftreten, wenn sich verschiedene Systeme z. B. eine Autobahn-Lichtzeichenbrücke, die Hochspannungstrasse und die Bahn-Oberleitung aufgrund ihrer räumlichen Nähe beeinflussen.
     
  • Ursachen innerhalb der Bahnanlage
    Eine weitere Gefahr sind Schalthandlungen oder auslösende Sicherungen. Auch sie können Überspannungen erzeugen und Schäden verursachen.

Neues Online-Seminar zum KAG

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Online-Seminar an: Blitz- und Überspannungsschutz im Kabelabschlussgestell

Erfahren Sie mehr zur Umsetzung des Überspannungsschutzes integriert im Kabelabschlussgestell entsprechend der DB Richtlinie Ril 819.0808.

Info für Betreiber von Bahnanlagen

Sicherer Transport von Personen und Gütern, pünktlich und umweltfreundlich – das ist mein oberstes Ziel! Damit meine Betriebsstätten hochverfügbar laufen, brauche ich sichere, zugelassene Lösungen und etablierte Partner, die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Hier finden Sie Produkte und Lösungen für den Schutz von Stellwerken, GSM-R-Stationen, Weichenheizungen oder Bahnübergängen und eine Übersicht zu den geltenden Normen und RILs.

Info für Planer und Gutachter

Um Planung und Risikobewertung exakt durchführen zu können, brauche ich technische Unterstützung und Spezialwissen. Gerade bei so speziellen Themen wie Blitz-/ Überspannungsschutz, Erdung und Arbeitsschutz.

Hier finden Sie LV-Texte, Datenblätter, Schutzvorschläge und Produktmakros. Sie suchen anwendungsfreundliche und geprüfte Lösungen? Mit DEHNconcept haben Sie die Möglichkeit den kompletten Bereich „Blitzschutz- Überspannungsschutz“ auszulagern und planen zu lassen.

Info für Errichter und Zulieferer

Ob Bahnübergangssicherungsanlage oder Weichenheizung – bei der Installation von Blitz- und Überspannungsschutzgeräten brauche ich qualitativ hochwertige und sichere Lösungen. Diese müssen den geltenden Normen und Vorgaben entsprechen, schnell verfügbar und installationsfreundlich sein.

Hier finden Sie anlagenspezifische Schutzkonzepte und Produktempfehlungen sowie Infos zu Engineering- und Prüfleistungen für den sicheren Schutz Ihrer Anlagen.

E-Learning

Wissen auf Knopfdruck

Sie wollen sich Basiswissen zum Blitz- und Überspannungsschutz aneignen? Unser ständig wachsendes Portfolio an E-Learnings unterstützt Sie dabei. Flexibel am Arbeitsplatz oder von zu Hause aus. In Ihrem Tempo. Komplett kostenlos.

Tests im Stoßstromlabor

Engineering- und Prüfdienstleistungen für Bahnsysteme und Anlagen finden Sie im Stoßstromlabor des DEHN Prüf- und Testzentrums.

  • Tests von anschlussfertigen Anschalteinheiten zum Schutz elektrischer und elektronischer Anlagen
  • Blitzstromtests an Komponenten von Signalanlagen, Niederspannungsverteilern und Systemschränken

Vergewissern Sie sich der Verfügbarkeit Ihrer Systeme auch unter extremen Bedingungen. Sie verbessern damit Ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Mehr zum Thema "Komponenten auf Blitzstromtragfähigkeit testen" finden Sie hier:

Contact

Fragen zum Schutz der Bahn-Infrastruktur?

Team Bahntechnik

Telefon: +49 9181 906 1740

nach oben