Planning - Planung
DEHNconcept

DEHN Engineering-Know-how für Ihre Projekte

Sparen Sie Zeit und lassen Sie die Blitzschutz- und Erdungsanlage für Ihr Projekt einfach als fertiges Modul planen.

Das komplette Blitzschutz- und Erdungskonzept nach DIN EN 62305 beinhaltet: 

  • Zeichnungen in 3D/2D
  • Montagedetails
  • Trennungsabstandsberechnung
  • detaillierte Ausführungsbeschreibungen
  • Ausschreibungstexte
  • Materialangebot 
  • Materialstücklisten (optional)

 

Alles einfach und komplett

Für Ihre Dokumentation erhalten Sie alle Planungsdokumente in offener Form (dxf/dwg). In Projektgesprächen und Vor-Ort-Terminen klären wir die branchen- und länderspezifischen Besonderheiten.

So finden Sie ganz einfach die optimale Lösung für den Blitzschutz und die Erdungsanlage in Ihrem Projekt.

 

Werfen Sie hier einen Blick auf ein Referenz-Beispiel:

3D-Konzepte

Über 3D-Planungsansichten wird die optimale Position der Fangstangen festgelegt.

  • 3D planning
    3D-Konzept eines Blitzschutzsystems
  • Positionierung Fangeinrichtung
    Positionierung der Fangeinrichtungen

Mit DEHNconcept erhalten Sie eine klare, visuelle Darstellung der Blitzschutzmaßnahmen.

Damit wird schnell klar, wie Sie diese in Ihre Gebäudearchitektur integrieren.

 

Risikoanalyse

Mit DEHNconcept erhalten Sie eine Risikoanalyse nach DIN EN 62305-2: Blitzschutz – Teil 2: Risiko-Management.

Dabei werden vier Kategorien unterschieden:

  • Risiko R1: Verlust von Menschenleben
  • Risiko R2: Verlust von Dienstleistungen für die Öffentlichkeit
  • Risiko R3: Verlust von unersetzlichem Kulturgut
  • Risiko R4: Wirtschaftliche Verluste

Für die bauliche Anlage können ein Risiko oder mehrere Risiken relevant sein. Diese Risikobewertung ist die Basis für ein effizientes Blitzschutzkonzept nach dem aktuellen Stand der Technik.

Immer das passende Schutzkonzept für Ihre Anlage

Möchten Sie den Planungsservice DEHNconcept für Ihr nächstes Projekt nutzen? Füllen Sie einfach das Formular aus - Sie erhalten dann ein individuelles Angebot.

Dimensionierung von Erdungsanlagen an Transformatorstationen

Spezialfall Trafostation

Sie haben eine Industrieanlage oder ein Fertigungsgebäude mit einem Trafo?

Dann muss das Erdungssystem sowohl die Anforderungen des Blitzschutzes als auch die des Kurzschlussstromes des Transformators erfüllen.

Gerne berechnen wir für Sie den Querschnitt der benötigten Erdleiter. Füllen Sie dazu einfach das nachfolgende Formular aus und erhalten Sie ein individuelles Angebot.

Contact

So erreichen Sie uns:

Team DEHNconcept

Telefon: +49 9181 906 1600

Fax: +49 9181 906 1219

Referenzprojekte

Seit mehr als 10 Jahren planen wir Blitz- und Überspannungsschutz für verschiedenste Projekte und Branchen. Was wir für unsere Kunden bereits umgesetzt haben, sehen Sie hier an einigen Beispielen.

Sie möchten mehr wissen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Solarpark Griechenland

Griechenland - PV-Freiflächenanlage

Photovoltaik-Freiflächenanlagen sind kostenintensive Anlagen. Für den Return-on-Investment muss die stetige Verfügbarkeit sichergestellt werden. Ausfälle durch Blitzschäden lassen sich durch ein effizientes Blitzschutzsystem vermeiden. Aus diesem Grund wird auch hier häufig ein getrenntes äußeres Blitzschutzsystem verwendet.

In der Freiflächenanlage in Griechenland realisierten wir den getrennten Blitzschutz mit Fangstangen und isolierten Distanzhaltern.

Pumpstation Geyen

Deutschland - Pumpstation

Geyen: Auch bei Anlagen und Systemen wie Rohrleitungen, die „auf der grünen Wiese“ stehen, kann es von Vorteil sein, ein getrenntes Blitzschutzsystem für die einzelnen Anlagenteile zu planen und zu installieren.

Bei der Pumpstation in Geyen führten wir den Blitzstrom mit HVI-power-Leitungen gezielt aus den explosionsgefährdeten Bereichen heraus. Mit dieser Maßnahme konnten wir die sicherheitstechnische Situation der Anlage wesentlich verbessern.

Rechenzentrum Darmstadt

Deutschland - Rechenzentrum

Darmstadt: Bei Rechenzentren steht die Verfügbarkeit an oberster Stelle. Ein getrenntes äußeres Blitzschutzsystem ist eine effiziente Lösung, da sie den Vorteil bietet, dass keine Blitzströme ins Innere der Anlage eingeführt werden. Somit lässt sich die Gefahr eines Schadens in der Betriebstechnik erheblich reduzieren.

Beim Rechenzentrum Darmstadt setzten wir den Blitzschutz über ein vermaschtes System mit unserer HVI-Leitung um.

Open Grid Europe Verdichterstation Werne

Deutschland - Verdichterstation

Werne: In Industrieanlagen mit explosionsgefährdeten Bereichen ist es wichtig, ein funkenfreies Blitzschutzkonzept zu planen. Dies lässt sich mit einem getrennten äußeren Blitzschutzsystem erreichen.

Ein solches getrenntes äußeres Blitzschutzsystem realisierten wir für die Verdichterstation Werne im Auftrag der Open Grid Europe.

nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr erfahren