Intersolar Europe 2018

Das war neu in diesem Jahr: Die Intersolar war Teil der Innovationsplattform "The smarter E Europe". Auf 4 parallel stattfindenden Fachmessen gab es neue Energielösungen und -technologien zu den Themen

  • Solarwirtschaft - Intersolar Europe
  • Batterien und Energiespeichersysteme - ees Europe
  • Ladeinfrastruktur und E-mobility - Power2Drive Europe
  • Energienutzung in Industrie und Gebäuden - EM-Power

 

Das waren die Themen am DEHN-Messestand:

Schutzlösungen für PV-Systeme

Eine Anlage soll sich rentieren. Da passen Schäden durch Überspannungen überhaupt nicht ins Bild. Allein die Wiederbeschaffung des defekten Wechselrichters, die Neuinstallation, der Ertragsausfall während des Anlagenstillstands … all das kostet Zeit und ist teuer.

Schützen Sie Ihre Investition mit einem umfassenden Schutzkonzept.

Batteriespeicher - Sicherheit für Containerlösungen

Blitzentladungen und netzbedingte Spannungsspitzen gefährden die für die Lade- und Entladeprozesse nötige, empfindliche Elektronik. Minimieren Sie die kostspielige Wartung und Instandsetzung. Stellen Sie die Verfügbarkeit Ihrer Speicher sicher.
Mit einem maßgeschneiderten Blitz-und Überspannungsschutzkonzept.

Sicherheit für E-Mobility

Vermeiden Sie kostspielige Schäden. Schützen Sie Ladeinfrastruktur und Elektrofahrzeuge vor Blitzschäden und Überspannungen - mit dem umfangreichen DEHN-Portfolio für Ladestationen.

Schutz für LED-Straßenbeleuchtung

Sichern Sie die Langlebigkeit Ihrer LED-Technik, verringern Sie Wartungseinsätze und reduzieren Sie die Wiederbeschaffungskosten.

Setzen Sie auf ein optimiertes Überspannungsschutzkonzept.

Schutzlösungen für Smart Home

Moderner Lebensstil definiert sich immer mehr über digitale Geräte: Smart TV, intelligente Haustechnik, Einbruchsicherung, E-Mobility, .... Für viele von uns ist smarte Technik heute schon selbstverständlich. Smart bedeutet auch, dass Geräte immer sensibler werden und auf Störungen empfindlicher reagieren.

Hier sind konsequente Schutzkonzepte nötig.

Normenänderung auch für PV-Anlagen

Die Überarbeitung der DIN VDE 0100-443/-534 stellt neue Anforderungen an den Schutz von Gewerbe- und Wohnbauten.

Dies hat mit dem Erscheinen der überarbeiteten DIN VDE 0100-712 auch Auswirkungen auf PV-Anlagen.

DEHN Messenews

Alle Themen im Überblick zum Download