Pressemitteilung: DEHN schützt das "Zuhause im Glück"

DEHN beteiligt sich an zwei Sendungen der bekannten TV-Produktion von RTL II „Zuhause im Glück – Unser Einzug in ein neues Leben“. So stellt DEHN beispielsweise für den Umbau eines alten Pfarrhauses Überspannungsschutzgeräte zur Verfügung. Zu sehen ist die Folge mit DEHN am Dienstag, den 23. Januar um 20.15 Uhr.

Die TV-Sendung „Zuhause im Glück – Unser Einzug in ein neues Leben“ hilft Familien in Not, die einen Umbau des Eigenheims nicht mit eigenen Mitteln schaffen. Gemeinsam mit einem eingespielten Team von Handwerkern rund um die Innenarchitektin Eva Brenner und Architekt John Kosmalla werden die Bauarbeiten durchgeführt.

Für den notwendigen Überspannungsschutz der Elektroinstallation werden Schutzgeräte von DEHN eingebaut. Zu sehen ist dies in der Folge 221 vom 23. Januar. Zusätzlich wird erklärt, warum dieser Schutz notwendig ist. Bereits im November war eine Folge mit DEHN-Beteiligung zu sehen. Dabei wurde das Mittelreihenhaus in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein renoviert. Mitarbeiter von DEHN + SÖHNE begleiteten die Installation und lieferten das nötige Wissen rund um den Überspannungsschutz.

Das zweite Projekt war der Umbau eines historischen Pfarrhauses in Rosbach. Nach zwei Schlaganfällen des Familienvaters war es der siebenköpfigen Familie nicht mehr möglich, die Renovierung durchzuführen. „Ein Schicksalsschlag hatte den Traum der Eltern von fünf Kinder platzen lassen, aus dem historischen – und in die Jahre gekommenen – Gebäude ein gemütliches Eigenheim werden zu lassen.“(http://www.wetterauer-zeitung.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Zuhause-im-Glueck-RTL2-bei-Wetterauer-Familie;art472,315562)

Petra Raab

Ihr Ansprechpartner

Petra Raab ⎟ Corporate Communications

Telefon: +49 9181 906 1426

nach oben

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more