DEHN Schutzhaube APHO
DEHN schützt im HCR 3 Umfeld

Störlichtbogen-Schutzhaube DEHNcare® APHO

Arbeiten im HRC 3 Umfeld ist gefährlich, anstrengend und schweißtreibend - da gilt es, die Ausrüstung zu haben, die bestmöglich schützt und angenehm zu tragen ist.

Rund-um-Schutz mit DEHNcare® APHO

Rund-um-Schutz für Gesicht, Kopf und Nacken mit dem 3-Zonen Schutzsystem

Bei einem Störlichtbogen schützt die DEHNcare® Schutzhaube in Kombination mit dem Elektrikerschutzhelm. Sie bietet Ihnen

  • Zone 1 Frontalschutz - wirkt wie ein Hitzeschild bei direkter Einwirkenergie aus der Schaltanlage
  • Zone 2 Sekundärschutz - schützt bei indirekter Einwirkenergie z.B. bei Energiereflektionen von der Seite und von hinten
  • Zone 3 Partikelschutz - schützt bei herausgeschleuderten oder herabstürzenden Teilen

Hintergrundwissen: HRC = "Hazard Risk Category", beschreibt die Schutzkategorien, die für verschiedene Arbeitsumgebungen gelten)

Ihre Vorteile mit DEHNcare® APHO

Weniger Feuchtigkeit, bessere Belüftung, schnell angepasst

Die DEHNcare Schutzhaube arbeitet mit einem offenen System, d.h. die Belüftung ist im Vergleich zum geschlossenen System deutlich verbessert. Über Klettverschlüsse wird die Passform stufenlos für jeden Träger individuell angepasst - einfach und schnell.

Sehr guter Tragekomfort

Das hautsympathische Material ist flammenresistent und atmungsaktiv zugleich. Neopren an der Vorderseite reduziert die Einwirkenergie eines Störlichtbogens auf ein ungefährliches Maß - Verbrennungen 2. Grades werden sicher vermieden. Atmungsaktives Leder am Hinterkopf reduziert die Feuchtigkeit und sorgt für ein angenehmes Kopfklima.

Drehbares Visier

Um die Luftzirkulation zu verbessern, wird das Visier einfach hochgeklappt. Safety First: Aus Sicherheitsgründen ist der Schirm in der offenen Position natürlich nicht arretierbar.

 

Gut zu wissen: 

Der Kopf ist auch von hinten geschützt. Reflektionen, wie sie auftreten, wenn die Energie des Störlichtbogens auf eine gegenüberliegende Wand trifft, werden über die DEHNcare Schutzhaube sicher abgehalten.

Das freut den Einkäufer

Vorhandenes Equipment bleibt weiterhin im Einsatz. Da die DEHNcare Schutzhaube über dem Helm sitzt, sind auch thermoplastische Helme geschützt.
Das heißt für Sie: vorhandene Elektrikerhelme können weiter verwendet werden, spezielle duroplastische Helme sind nicht zwingend erforderlich.

Auch das standardisierte Steckclip-System (Euroslot) hat gleich mehrere Vorteile:

  • die Steckclips sind einzeln austauschbar
  • vorhandene Clips können weiter verwendet werden
  • Ersatzteile sind leicht erhältlich

 

 

Prüfintervalle für Schutzkleidung?

Immer wieder treten Fragen nach Prüfintervallen oder der Nutzungs- und Lebensdauer für die Schutzkleidung DEHNcare® wie Mantel, Jacke, Hose, Haube und Handschuhe auf.

Generell sind keine Prüfungen vorgeschrieben.

Alle DEHNcare® Produkte dürfen nur in einwandfreiem Zustand verwendet werden.
Bitte prüfen Sie daher vor jedem Gebrauch, dass

  • keine Verschmutzung besteht
  • alle Nähte intakt sind
  • die Verschlusssysteme sicher funktionieren
  • die Kleidung keine Risse oder Löcher aufweist
Contact

Haben Sie technische Fragen?

Technischer Support Arbeitsschutz

Telefon: +49 9181 906 1510

nach oben

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more