Prüfungen von Windenergieanlagen und Komponenten

Herstellern und Komponentenlieferanten von Windenergieanlagen sowie Ingenieurbüros bieten wir Engineering- und Prüfleistungen gemäß der IEC 61400-24 Lightning Protection of Wind Turbines im DEHN Prüf- und Testlabor an. Die Versuche verdeutlichen, ob die angewendeten Schutzmaßnahmen wirksam sind.

Unsere Prüfleistungen umfassen:Prüfung Rotorblatt

  • Blitzstromtests an Lagern und Getrieben des mechanischen Antriebsstrangs
  • Hochstromtests an den Rezeptoren und Ableitungen von Rotorblättern
  • Hochstrom- und Hochspannungstest an Rotorblättern
  • Störfestigkeitsprüfungen auf Systemebene von wichtigen Steuersystemen, beispielweise der Rotorblattverstellung oder der Flughindernisbefeuerung
  • Tests kundenspezifischer, anschlussfertiger Anschalteinheiten zum Schutz der elektrischen Anlage

Unser Labor ist mit hochleistungsfähigen und modernen Geräten ausgestattet und kann Blitz-Stoßströme bis 400 kA (10/350 μs) erzeugen. 

Geprüft wird nach den aktuellen internationalen und nationalen Normen. Durch jahrzehntelange Mitarbeit in Normungsgremien haben unsere Mitarbeiter ein tiefes, stets aktuelles Wissen über die Normung und die technischen Grundlagen. Dieses Wissen stellen wir unseren Kunden in Engineering- und Prüfleistungen zur Verfügung – und machen dadurch die Schutzkonzepte für die Windenergie praxistauglich. Unser Ziel ist es, die Betriebssicherheit und Verfügbarkeit von Windenergieanlagen langfristig sicherzustellen.