Arbeitsschutz Kompakt-Seminar

Arbeitsschutz Kompakt-Seminar

Anwendung der fünf Sicherheitsregeln in Niederspannungs- und Hochspannungsanlagen

Im eintägigen Arbeitsschutz Kompakt-Seminar informieren wir über die Anwendung der fünf Sicherheitsregeln in Nieder- und Hochspannungsanlagen sowie die Auswahl und Umsetzung des aktiven und passiven Störlichtbogenschutzes. Außerdem erhalten Sie den aktuellen Stand der internationalen und nationalen Anwendungs- und Gerätenormen. Anhand von Praxisbeispielen werden die Einsatzmöglichkeiten, die Handhabung und die Beurteilung von Sicherheitsgeräten und Ausrüstungen aufgezeigt.

 

Wesentliche Programminhalte

  • Normative und rechtliche Grundlagen
  • Spannungsprüfer (Funktion und Anwendung)
  • Erden und Kurzschließen (Dimensionierung, Auswahl und Anwendung)
  • Wiederholungsprüfung und Ausschlusskriterien von Sicherheitsgeräten
  • Gefährdungsbeurteilung nach BGI 5188
  • Störlichtbogenschutz durch persönliche Schutzausrüstung
  • Arbeiten unter Spannung

 

Zielgruppen

  • Sicherheits- und Betriebsingenieure in der Industrie und bei Versorgungsnetzbetreibern
  • Elektrofachkräfte
  • Elektroplaner

 

Teilnahmegebühren

Die Gebühr pro Teilnehmer einschließlich ausführlicher Seminarunterlagen beträgt Euro 119,- (zuzüglich MwSt.).


Tagesablauf

Seminarbeginn: 9:00 Uhr
Seminarende: ca. 16:30 Uhr

 

Termine und Buchung


Seminarprogamm Überblick