DGUV
Aktualisierung der DGUV-I 203-077 (2020)

Ein offizieller Leitfaden für die Auswahl der richtigen Schutzausrüstung gegen Störlichtbögen

Störlichtbögen sind beim Umgang mit Elektrizität eine Gefahr, die nicht unterschätzt werden darf. Gerade die thermischen Auswirkungen können für Fachkräfte, die an Anlagen oder Geräten arbeiten, fatal sein. Die Erweiterung der DGUV Information 203-077, einer Handlungsanleitung für die geeignete Schutzausrüstung,
bezieht weitere Einflussfaktoren und neuste Erkenntnisse mit ein, damit das Risiko einer Verletzung so gering wie möglich ist.

Erweiterungen der DGUV-I 203-077 auf einen Blick:

  • Unternehmer stärker in der Pflicht
  • fünf phasiges Berechnungsverfahren zur Ermittlung der Lichtbogenenergie
  • Wahrscheinlichkeit einer Verletzung als Kriterium
  • Berücksichtigung von DC-Anlagen
  • Integration von veränderten Normen

Um einen wirkungsvollen Schutz vor den thermischen Auswirkungen von Störlichtbögen zu gewährleisten, findet neben den bisherigen Berechnungen und der Auswahl der persönlichen Schutzausrüstung das Umfeld eine stärkere Berücksichtigung als bisher.

Bei der Bewertung des Risikos gewinnen

§ die Qualifikation des Mitarbeiters
§ sowie der Zustand der Anlage

an Bedeutung. Als oberstes Gebot gilt es dabei, die Sicherheit aller Mitarbeiter bei den Arbeiten an elektrischen Anlagen zu gewährleisten.

Hier können Sie sich die 5-seitige Zusammenfassung downloaden

Antworten von der BG ETEM über die neue DGUV-I 203-077

Diplom-Ingenieur Martin Mehlem, Leiter der Prüfstelle Elektrotechnik der BG ETEM und Mitverfasser der DGUV I-203-077 im Interview zur überarbeiteten Handlungsempfehlung "Schutz vor thermischen Gefährdungen durch Storlichtbögen" und Auswahlhilfe für die Persönliche Schutzausrüstung.

Im nächsten Abschnitt finden Sie die Video Antworten.

Das könnte Sie interessieren

Wir helfen Ihnen, die Empfehlung der „DGUV Information 203-077“ umzusetzen.
Unsere Störlichtbogenschutz-Experten beraten Sie zu allen Themen
rund um das sichere Arbeiten an elektrischen Anlagen.

Rainer Ziehmer

Kontaktieren Sie uns!

Rainer Ziehmer - BU Arbeitsschutz

Telefon: +49 9181 906 1305

nach oben

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.
Wenn Sie in die Nutzung von Cookies eingewilligt haben, können Sie dies jederzeit nach Klick auf den Link "Cookie-Einstellungen ändern" im Footer der Seite widerrufen.

  • Details anzeigen Details ausblenden
    Notwendig

    Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

    Statistik & Marketing

    Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.