DEHN protects GDRM
DEHN schützt Anlagen der Gasindustrie

Blitz- und Überspannungsschutz für GDRM-Anlagen

Sicherheit von der Förderung bis zum Verbrauch

GDRM-Anlagen reduzieren den Gasdruck aus dem Transportnetz zum regionalen Versorgungsnetz. Hierbei wird auch die Menge des Gasdurchsatzes gemessen, die dem Versorgungsnetzbetreiber in Rechnung gestellt wird.

Ein direkter Blitzeinschlag, Transienten oder Überspannungen aus dem Netz können zum Anlagenausfall oder zum Ausfall der Messtechnik führen. Damit kommt es schnell zu Engpässen bei der Gasversorgung der Haushalte.

Druckregelung gewährleisten - empfindliche Messtechnik schützen

Fällt die empfindliche Messtechnik aus ist unklar, welche Gasmenge geliefert wurde. Das bedeutet zeitintensive Abstimmung und häufige Rückfragen bei den Netzbetreibern.

Sind die Messgeräte beschädigt ist das besonders ärgerlich. Ersatz ist teuer und es dauert lang, bis sie wieder im Einsatz sind. Dies vor allem, weil alle Komponenten geeicht sein müssen.

Mitarbeiter schützen

Bei Blitzschlag in Ex-Bereichen besteht Explosionsgefahr. Entweder durch direkten Blitzeinschlag oder durch Funkenbildung auf Grund von Blitzteilströmen und Wechselwirkungen. Lassen Sie es nicht soweit kommen. Blitzschutz von DEHN ist Explosionsschutz und damit Personenschutz.

 

Optimieren Sie die Anlagenverfügbarkeit, schützen Sie die empfindlichen Messgeräte und bewahren Sie Ihre Mitarbeiter vor Schäden.

Mit einem umfassenden Blitz- und Überspannungsschutzkonzept sind Sie auf der sicheren Seite.

Produktempfehlung

  • Überspannungsschutz für GDRM-Anlagen
  • Coax connection box
  • Überspannungsschutz für GDRM-Anlagen
  • Überspannungsschutz für GDRM-Anlagen
  • DEHN schützt im Ex-Bereich

EXFS Coax-Connection Box:
Einfache und flexible Installation mit koaxialer Anschlusstechnik

Mit der EXFS Coax-Connection Box schützen Sie Isolierstücke von Pipelines in explosionsgefährdeten Bereichen. Um die regelmäßigen Inspektionen zu vereinfachen, wird die Coax-Connection Box mit integrierter Ex-Trennfunkenstrecke EXFS 100 außerhalb des Ex-Bereiches installiert. So ist die Überprüfung besonders einfach und zeitsparend.
An der Erdgas-Übergabestation der MONACO-Pipeline ist diese Schutzlösung bereits im Einsatz.

Contact

Haben Sie Fragen?

Team Prozesstechnik

Telefon: +49 9181 906 1740

nach oben

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.
Wenn Sie in die Nutzung von Cookies eingewilligt haben, können Sie dies jederzeit nach Klick auf den Link "Cookie-Einstellungen ändern" im Footer der Seite widerrufen.

  • Details anzeigen Details ausblenden
    Notwendig

    Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

    Statistik & Marketing

    Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.