DEHN schützt Pipelines

EXFS Coax-Connection Box

Bislang wurden Ex-Trennfunkenstrecken zum Schutz von Isolierstücken meist unterirdisch bzw. in Ex-Bereichen installiert. Das bedeutete eine zeitintensive Wartung und Prüfung, zum Teil mit aufwändigen und teuren Grabungsarbeiten.
Hier hilft die EXFS Coax-Connection Box, die Sie oberirdisch bzw. außerhalb von Ex-Bereichen installieren.

Sicher prüfen – außerhalb des Ex-Bereiches

Mit der EXFS Coax Box schützen Sie Isolierstücke von Pipelines in explosionsgefährdeten Bereichen. Um die regelmäßigen Inspektionen zu vereinfachen, wird die Coax-Connection Box mit integrierter Ex-Trennfunkenstrecke EXFS 100 außerhalb des Ex-Bereiches installiert. So ist die Überprüfung besonders einfach und zeitsparend. An der Erdgas-Übergabestation der MONACO-Pipeline ist diese Schutzlösung bereits im Einsatz!

  • Überspannungsschutz für GDRM-Anlagen
  • Coax connection box
  • Überspannungsschutz für GDRM-Anlagen
  • Überspannungsschutz für GDRM-Anlagen

Überbrückung von unterirdisch verlegten Isolierstücken

Leichter prüfen - ohne zu graben

Ein weiterer Vorteil der koaxialen Anschlusstechnik: Die Coax Box ist die optimale Schutzlösung zur Überbrückung von unterirdisch verlegten Isolierstücken in kathodisch korrosionsgeschützten Rohrabschnitten von Pipelines. Durch die oberirdische Installation der Box kann die Funkenstrecke ohne Grabungsarbeiten überprüft oder getauscht werden!

  • Coax Connection Box
  • Coax Connection Box

Oberirdisch gut - Alle Vorteile auf einen Blick

Anschluss mit Koaxialkabel

Der Anschluss mit Koaxialkabel bewirkt einen bis zu dreimal niedrigeren Spannungsfall auf der Anschlussleitung, als es bei Verwendung herkömmlicher Leitungen der Fall ist. Je nach Isolationsfestigkeit des Isolierstückes kann die Länge der Anschlussleitung daher bis zu 5 m betragen!

Das heißt für Sie: Volle Flexibilität beim Anschließen der Coax Box. Die Installation ist besonders anwenderfreundlich, da sie auch oberirdisch oder außerhalb von Ex-Bereichen möglich ist.

Sicher prüfen ohne zu graben

Die Überprüfung und der Austausch der integrierten Funkenstrecke EXFS 100 finden außerhalb des Ex-Bereiches und ohne aufwändige Grabungsarbeiten statt.
Das heißt für Sie: Sicheres Arbeiten außerhalb explosionsgefährdeter Bereiche und Zeit gespart dank oberirdischer Installation.

Zugelassen für alle Blitzschutzklassen

Die Schutzlösung mit Coax-Connection Box darf in allen 4 Blitzschutzklassen eingesetzt werden.
Das heißt für Sie: Einfacher planen.

Schnell und einfach prüfen

Der Zugriff auf die Funkenstrecke ist über die Coax-Connection Box ganz einfach.
Das heißt für Sie: Zeit gespart, da kein Abklemmen von Leitungen und kein Entfernen von Isolierungen beim Prüfen nötig ist.

Befestigungsmaterial inklusive

Die Lieferung erfolgt inklusive des benötigten Befestigungszubehörs.
Das heißt für Sie: Zeit gespart und Nerven geschont - alles notwendige Material ist direkt zur Hand.

Manfred Kienlein

Ihr Ansprechpartner

Manfred Kienlein | Global Account Manager Process Technology Oil/Gas

Telefon: +49 9181 906 1401

nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr erfahren