Pressemitteilungen

Hier informieren wir Sie über neue Produkte und Lösungen sowie weitere aktuelle Themen aus der DEHNgroup:

Oktober 2018

ACI-Technologie von DEHN – Gerätesicherheit neu definiert

Der neue DEHNguard mit ACI-Technologie (Advanced-Circuit-Interruption) ist aufgrund der Dimensionierungssicherheit ein Rundum-Sorglos-Paket für den Anwender, welches zudem noch Platz, Zeit und Kosten spart. Dimensionierungsaufgaben wie Auswahl der passenden Ableitervorsicherung oder Querschnittdimensionierung können entfallen, da dies technisch durch ACI-Technologie gelöst wurde. Die ACI-Technologie erfüllt schon heute die Anforderungen von morgen. Die ständige Verfügbarkeit von elektrischen Systemen ist ein Muss. Eine Unterbrechung der Stromversorgung oder ein Ausfall von Anlagen ist undenkbar. Der Wandel der globalen Energieversorgung muss schon heute - und zukünftig noch mehr - auch hierbei betrachtet werden. So sorgt die regenerative Energieerzeugung für neue Netzparameter: Inselnetze oder Speichersysteme verändern dabei die Kurzschlussbedingungen. Ein Gesichtspunkt, den die neue ACI-Technologie bereits heute im Griff hat.

September 2018

DEHN schützt Windenergieanlagen weltweit

WindEnergy Hamburg 2018 Halle B6, Stand B6.537

Vom 25.-28. September 2018 präsentiert DEHN auf der internationalen Leitmesse, der Windenergie in Hamburg, in Halle B6, Stand B6.537 Neuheiten in punkto Sicherheit von Windenergieanlagen. Die Schwerpunkte liegen neben dem Überspannungs- und Blitzschutz insbesondere auf der Erfassung von Blitzereignissen. Diese können mit dem Blitzstrom-Messsystem DEHNdetect zuverlässig erfasst und ausgewertet werden. Fachleute von DEHN informieren vor Ort über Schutzlösungen, Produkte, das Seminarangebot der DEHNacademy und Prüfdienstleistungen in den eigenen zertifizierten Laboratorien.

September 2018

43 Azubis gehören nun zur großen DEHN-Familie

Herzlich Willkommen bei DEHN: Geschäftsführer, Ausbilder und Führungskräfte nahmen sich zum Ausbildungsauftakt am 03. September viel Zeit, um die 43 neuen Azubis des Jahres 2018 willkommen zu heißen. Mit den erneut mehr als 40 neuen Auszubildenden hält DEHN sein Ausbildungsangebot auf konstant hohem Niveau. In insgesamt 12 Ausbildungs-berufen im kaufmännischen, gewerblichen und technischen Bereich beginnen die jungen Leute nun bei DEHN + SÖHNE und der DEHN INSTATEC ihr Berufsleben.

August 2018

DEHN schützt die Infrastruktur der Bahn

Ob Blitz- und Überspannungsschutz für elektronische und digitale Stellwerke, für Bahnübergangssicherungsanlagen oder Weichenheizungen – „DEHN schützt die Bahninfrastruktur“. Mit diesem Motto ist DEHN auch auf der Internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik InnoTrans vom 18. bis 21.09.2018 in Berlin vertreten. Am Messestand 218 in Halle 11.1 zeigt DEHN praxisorientierte Schutzlösungen zum Blitz- und Überspannungsschutz, mit denen kostenintensive Anlagenstillstände und Betriebsstörungen vermieden werden können. Die Fachleute von DEHN informieren über individuelle Schutzlösungen, das Seminarangebot der DEHNacademy sowie über Prüfdienstleistungen in den Laboratorien. 

August 2018

Erfolgreicher Abschluss für mehr als 40 Azubis bei DEHN

DEHN + SÖHNE und DEHN INSTATEC feiern einmal im Jahr gemeinsam den Ausbildungsabschluss ihrer Nachwuchskräfte. Heuer kann sich DEHN über 42 Auszubildende in 13 verschiedenen Berufen freuen, die erfolgreich ihre Facharbeiterprüfungen ablegten. Um dies zu erreichen, hieß es für die jungen Leute erst einmal drei oder dreieinhalb Jahre berufsspezifische Fertigkeiten und Kenntnisse im Rahmen der Ausbildungsordnungen erwerben und sich dann intensiv auf die Abschlussprüfungen vorbereiten – und sie haben alle ihr Ziel erreicht. So präsentierten sich die Auszubildenden dann auch strahlend und hoch motiviert bei der Abschlussfeier im Berggasthof Sammüller.

Juli 2018

Neuer CTO bei DEHN - Thomas Schöpf übernimmt für Peter Zahlmann

DEHN Neumarkt - Mit den Geschäftsführern Dr. Philipp Dehn (CEO), Helmut Pusch (CSO) und Christian Köstler (COO) steht nun Dr. Thomas J. Schöpf als CTO mit an der Spitze von DEHN, einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Blitz- und Überspannungsschutz. Dr. Thomas Schöpf tritt die Nachfolge von Dr. Peter Zahlmann an, der sich nach 26 Jahren bei DEHN in den Ruhestand verabschiedet.

Juni 2018

9. Sachverständigenforum bei DEHN

DEHN Neumarkt - Am 5. und 6. Juni 2018 war es wieder soweit: Der langjährige technische Geschäftsführer Dr. Peter Zahlmann hatte eingeladen und begrüßte die Teilnehmer zum 9. Forum für Sachverständige. Referenten aus unterschiedlichen Bereichen informierten mehr als 120 Sachverständige aus ganz Deutschland über Neuerungen und Trends im Blitz- und Überspannungsschutz. Das fachliche Rahmenprogramm wurde mit einer Stadtführung und einem Abend bei bestem Wetter mit Blick über Neumarkt ergänzt.

Mai 2018

Schutzschild gegen Hochdruckwasserstrahlen – DEHNcare WJP

Im Umgang mit Hochdruckwasserstrahlen bei Reinigungsarbeiten hat der Personenschutz oberste Priorität. Mit der richtigen Schutzkleidung wird das Verletzungs- und Unfallrisiko erheblich minimiert. Neben der Arbeitssicherheit soll die PSA (Persönliche Schutzausrüstung) angenehm zu tragen sein, damit der Anwender in der Benutzung keine Einschränkung spürt. Der neue Anzug DEHNcare WJP erfüllt effektiv beide Anforderungen – Arbeitsschutz und Tragekomfort. Nach dem Prüfgrundsatz getestet (Prüfdruck 1200 bar), schützt der HDS-Anzug nicht nur zuverlässig vor den Auswirkungen von Wasserstrahlen bis 1000 bar. Mit dem innovativen Material bietet er zusätzlich einen hohen Tragekomfort, da die Beweglichkeit durch das geringe Gewicht erhalten bleibt.

Mai 2018

Kompakter 5-fach Ableiter für SAT-Anlagen

Universell einsetzbar in analogen und digitalen SAT-Anlagen mit terrestrischer Antenne ist das neue Überspannungsschutzgerät DEHNgate FF5 TV. Mit einem Ableiter kann eine analoge oder digitale Satelliten-Empfangsanlage mit z. B. einem Quad LNB (Multischalter) plus eine terrestrische Antenne geschützt werden.

Mai 2018

DEHN auf der Intersolar Europe 2018 in Halle A2, Stand 536

Alles sicher – dem Unwetter einen Blitz voraus

Vom 20.-22. Juni treffen Sie DEHN auf der wichtigsten Branchenplattform im Solar-Bereich - der Intersolar in München in Halle A2, Stand 536. Ob Kilo- oder Megawattanlage, DEHN schützt weltweit Ihre Investitionen gegen Störungen, hervorgerufen durch Blitzströme und Überspannungen. Anhand praxisorientierter Schutzlösungen erfahren Sie wie Blitz- und Überspannungsschutz die Verfügbarkeit von Photovoltaiksystemen sowohl in Verbindung mit der Netzinfrastruktur als auch mit Batteriespeichern oder Elektromobilität erhöht.

April 2018

Überspannungsschutz, der Wind und Wetter trotzt

DEHNpatch CLE IP66 ist die neue Kompletteinheit aus Überspannungsschutz und Outdoor-Gehäuse. Mit Schutzart IP66, einer universellen Montagehalterung (horizontal/vertikal Mast, Wand) und der Übertragungsklasse E, ist der neue Überspannungsableiter DEHNpatch das optimale Schutzgerät für Ethernet-Anwendungen (auch PoE++) im Outdoor-Bereich. 

März 2018

Kooperation stärkt Bahnkompetenz

Das Unternehmen DEHN + SÖHNE GmbH + Co. KG. und der Verband der Eisenbahn-Ingenieure VDEI intensivieren die Zusammenarbeit bei der Weiterbildung. Am 01.März 2018 fand bei DEHN + SÖHNE in Neumarkt die Unterzeichnung eines Vertrages zur Bildungspartnerschaft mit dem Verband der Deutschen Eisenbahn-Ingenieure (VDEI) statt.

März 2018

Siemens bietet Störlichtbogenschutz für Schaltanlage Sivacon S8

Siemens erweitert mit dem Störlichtbogenschutzsystem DEHNshort der Firma DEHN + SÖHNE sein Angebot für zertifizierte Schaltanlagenbauer.

Februar 2018

DEHN eröffnet Landesgesellschaft in den Niederlanden

DEHN setzt weiterhin konsequent auf Internationalisierung der Vertriebsaktivitäten. Bereits seit Jahrzehnten ist DEHN in den Niederlanden tätig. Im Januar wurde nun die eigene Gesellschaft DEHN NEDERLAND B.V. in Amersfoort eröffnet. Ziel ist die Intensivierung der Marktbearbeitung und die Unterstützung der Kunden bei der Vermarktung vor Ort.

Februar 2018

Spannende Zeiten

Individuelle Lösungen für Blitz- und Überspannungsschutz

Durch die Digitalisierung wird vernetzte Technik immer wichtiger, Geräte und Komponenten immer empfindlicher und die Anforderungen im Arbeitsumfeld immer höher. Ein Ausfall sensibler vernetzter Technik ist undenkbar und hat häufig schwerwiegende Folgen.
„Vernetzt – Sicher – Komfortabel“, das Motto der diesjährigen Light + Building, greift auch DEHN auf und zeigt auf der internationalen Fachmesse für Licht und Gebäudetechnik in Frankfurt/Main vom 18. - 23.03.2018 in Halle 8.0 Stand D90, wie Herausforderungen in den heutigen spannenden Zeiten leicht und sicher gelöst werden können.

Januar 2018

DEHN schützt das "Zuhause im Glück"

DEHN beteiligt sich an zwei Sendungen der bekannten TV-Produktion von RTL II „Zuhause im Glück – Unser Einzug in ein neues Leben“. So stellt DEHN beispielsweise für den Umbau eines alten Pfarrhauses Überspannungsschutzgeräte zur Verfügung. Zu sehen ist die Folge mit DEHN am Dienstag, den 23. Januar um 20.15 Uhr.

Januar 2018

DEHN Test-und Prüfzentrum durch DAkkS akkreditiert

DEHN ist erfolgreich durch DAkks akkreditiert

Ende 2017 hat das DEHN Testzentrum von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Akkreditierungsurkunde (Registriernummer D-PL-20356-01-00) erhalten. Damit erhält DEHN einen weiteren objektiven Beleg für die Qualität und Kompetenz seiner Prüfungen.

Januar 2018

DEHN setzt auf Umwelt- und Ressourcenschutz

DEHN entwickelt nicht nur Schutzgeräte für den Markt der regenerativen Energieerzeugung, sondern setzt auch an den Firmenstandorten Neumarkt und Mühlhausen auf nachhaltige Energieversorgung. Mit Sonnenenergie und einem Blockheizkraftwerk wird bereits eigener Strom und Warmwasser erzeugt. Im Januar wurde zusätzlich eine neue Photovoltaik-Anlage am Standort Mühlhausen in Betrieb genommen. Damit wird zusätzlich eine Strommenge von ca. 750.000 kWh pro Jahr erzeugt. Daraus resultiert eine CO2-Einsparung von ca. 350.000 kg pro Jahr. DEHN leistet mit effizienter und nachhaltiger Energieversorgung einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz.

Suchen Sie eine ältere Pressemitteilung?

Petra Raab

Ihr Ansprechpartner

Petra Raab ⎟ Corporate Communications

Telefon: +49 9181 906 1426

nach oben

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more