Wohngebäude

DEHN schützt Wohngebäude

Neue Entwicklungen erfordern konsequente Sicherheitskonzepte
Moderner Lebensstil definiert sich immer mehr über digitale Geräte: Smart TV, intelligente Haustechnik, Einbruchsicherung, E-Mobility, um nur einige zu nennen. Smarte Technik ist heute für viele schon selbstverständlich, bedeutet zugleich aber auch, dass Geräte immer sensibler werden und auf Störungen empfindlicher reagieren.

Wohngebäude solide absichern
Je intensiver wir die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen, desto wichtiger ist es, sie bestmöglich abzusichern. Damit die smarte Gebäudetechnik und das Home Office zuverlässig verfügbar sind, die Heizung verlässlich läuft und der WLAN-Router durchgehend funktioniert.

Ob Neubau, Modernisierung oder Nachrüstung:
Moderne Wohngebäude verlangen nach umfassenden Schutz!

Hier finden Sie Schutzkonzepte für:

Schutzkonzept für ein Einfamilienhaus ohne Äußeren Blitzschutz Schutzkonzept für ein Einfamilienhaus mit Äußerem Blitzschutz
Schutzkonzept für ein Einfamilienhaus ohne äußeren Blitzschutz 

Schutzkonzept für ein Einfamilienhaus mit äußerem Blitzschutz

 


ACHTUNG: Neue Norm - Übergangsfrist endet zum 14.12.2018!
Nach der neuen DIN VDE 0100-443/-534 ist Überspannungsschutz nun auch im privaten Wohnungsbau sowie im kleinen Gewerbebau Vorgabe! Anlagen, die nach dem 14.12.2018 in Betrieb gehen, sind ausschließlich nach den beiden neuen Normen zu planen und zu errichten!
Mehr erfahren


Gut zu wissen: Vermeiden Sie Sicherheitslücken. Ein vollständiges Blitzschutzsystem besteht aus den beiden Elementen

Äußerer Blitzschutz (Online Produktkatalog)       Überspannungsschutz (Online Produktkatalog)