Ihre Services im Dashboard..
Registriert nutzen Sie das komplette Angebot.

Industriekaufmann (m/w/d)

Industriekaufleute sorgen dafür, dass genügend Waren und Produktionsmittel vorhanden sind. Sie werten Kennzahlen aus, führen Bestellungen durch, betreuen Kunden, also allgemein formuliert, sie unterstützen das Unternehmen aus betriebswirtschaftlicher Sicht. Administrative Aufgaben, vom Personalwesen über die Finanzbuchhaltung bis hin zum Vertrieb gehören ebenso zu ihren Tätigkeiten, wie die Vermarktung der Produkte durch Werbung und Verkaufsförderung.

Während deiner Ausbildung im Unternehmen erlernst du kaufmännische Kernfunktionen und erkennst die Schwerpunkte und Aufgaben in den verschiedenen Einsatzbereichen. Auch die Produktionsstätten musst du als Kaufmann-/frau durchlaufen, damit du später weißt, welche Produkte du verkaufst und wie sie hergestellt werden.

Wenn du außerdem gut in Englisch bist, hast du die Möglichkeit zusätzlich den Abschluss als Fremdsprachenkorrespondent/in zu erreichen. Zusammen mit deiner kaufmännischen Ausbildung erhältst du dann die Berufsbezeichnung "Fremdsprachen-Industriekaufmann/-frau". Du besuchst die Berufsschule in Neumarkt. Ausgebildete Industriekaufleute wirst du überall in unserer Verwaltung finden. Deine Einsatzmöglichkeiten nach erfolgreichem Abschluss sind also breit gefächert.

 

Dauer: 3 Jahre | Voraussetzung: Mittlere Reife

Azubi Industriekaufleute
„Im Rahmen unserer Ausbildung erhalten wir durch einen koordinierten Durchlauf Einblicke in viele Unternehmensbereiche und somit in die unterschiedlichsten kaufmännischen Tätigkeiten. Nach entsprechender Einarbeitung dürfen wir viele Themen schon selbstständig übernehmen und haben teilweise eigenverantwortliche Aufgaben.“

Anke Schröter

Ihre Ansprechpartnerin

Anke Schröter

Telefon: +49 9181 906 1174

nach oben