Lösungen für Industriegebäude

Automatisierungssysteme sind heute in den meisten Industrieunternehmen Standard. Ein Ausfall dieser Systeme bedeutet Produktionsstillstand und kann einen Betrieb schnell an den Rand des Ruins bringen.

DEHN protects industrial plants

Überspannungsschutz erhöht die Betriebssicherheit

Um die Betriebssicherheit zu erhöhen, sollten zunächst die gebäudeüberschreitenden Leitungen lokalisiert und geschützt werden. Die Grafik zeigt beispielhaft die Energieversorgung und die Informationsübertragung über Profibus und Industrial Ethernet.

Bei der Energieversorgung ist der mögliche Kurzschlussstrom besonders zu beachten. Der koordinierte Blitzstrom-Ableiter DEHNbloc® Maxi S ist mit Kurzschlussströmen bis 100 kAeff geprüft. Dies unterstreicht die Eignung für den Industriebereich. BLITZDUCTOR® XT schützt informationstechnische Leitungen auch bei direkten Blitzeinschlägen.

Potentialinseln bilden

Ob SPS oder AS-Interface, Sensoren, Aktoren oder Ex-Barrieren, für alle gilt: Auftretende Überspannungen müssen im Gerät mit allen angeschlossenen Leitungen ausgeglichen werden – es muss eine „Potentialinsel” entstehen.

Auf der Energieversorgungsseite erfüllen Schutzgeräte wie der Ableiter VNH, SPS-Protector und DEHNrail modular diese Aufgabe.

Für die informationstechnischen Leitungen können zum Beispiel DEHNconnect, DEHNpatch, BLITZDUCTOR® XT oder Überspannungs-Ableiter für Profibus DP in Mikrosekunden die Überspannungen ausgleichen.

In Verbindung mit einem vermaschten Potentialausgleich und Erdungssystem werden so überspannungsbedingte Ausfälle und damit Betriebsunterbrechungen vermieden.

Blitz- und Überspannungsschutz ist eine Investition, die sich schnell bezahlt macht.

 

DEHN schützt IndustriegebäudeSchutzkonzept für Industriegebäude

Werfen Sie hier einen Blick auf ein Schutzkonzept, das die Energieversorgung und die Informationstechnik umfasst.

Schutzkonzept anzeigen

 

 

 

 

 

 

 

 


Broschüren zum Thema (Format PDF):