Infoseite DEHNcare

Die PSA, die persönliche Schutzausrüstung kennt jeder in der Branche. Sie schützt zuverlässig vor einem elektrischen Schlag, das ist bekannt. Weniger bekannt, aber weitaus gefährlicher sind Störlichtbögen. Sie treten ohne Vorwarnung mit einer explosionsartigen Druckwelle auf und erreichen Temperaturen von über 10.000°C.

Schutzkleidung DEHNcare

Um lebensbedrohliche Verletzungen zu minimieren, oder möglichst ganz zu verhindern, hilft auch hier die PSA. Der komplette Schutzanzug besteht aus Jacke, Hose, Handschuhen, Sicherheitsschuhen und Kopfbedeckung inkl. Visier. Alle Materialien müssen flammen- und hitzehemmend sein, isolierend wirken und die Haut vollständig bedecken.

Gut zu wissen: Klobige oder schlecht sitzende Schutzkleidung stellt ihrerseits eine potentielle Unfallgefahr dar. Ein guter Tragekomfort ist also nicht nur angenehm für den Mitarbeiter, sondern auch ein sehr wichtiger Beitrag zur Unfallverhütung.

Persönliche Schutzausrüstung DEHNcare® - störlichtbogengeprüft

Dies sind die Komponenten der kompletten DEHNcare® PSA:

DEHNcare Schutzhandschuhe

Schutzhandschuh APG

Protective glovesGutes Feingefühl, gute Beweglichkeit - weniger schwitzen. Dafür sorgt der spezielle Handschuhschnitt und das weiche, atmungsaktive Leder an der Innenseite. Zusätzlich zur Standardausführung gibt es den Schutzhandschuh auch mit langer Stulpe.

DEHNcare Schutzkleidung

 

Schutzanzug APJ - Jacke, APT - Hose, APC - Mantel

Protective clothesDer hohe Tragekomfort durch atmungsaktives Leder zeichnet auch die Schutzkleidung aus. Alle Kleidungsstücke haben flammenhemmende Klett- und Reißverschlüsse. Sie sind nach der Richtlinie 89/686/EWG zertifiziert und störlichtbogengeprüft (Box-Test nach IEC 61482-1-2)
Schutzjacke und -mantel haben praktische Taschen am Ärmel. Die Schutzhose wird komplett mit Gürtel und Hosenträgern geliefert, für Knieschoner sind innen liegende Einschübe vorhanden.

DEHNcare Schutzhandschuhe

Schutzschirm APS, Schutzhelm ESH U, Schutzhaube APHO

Protective visorDas Visier gibt es in 2 Ausführungen - mit Steckaufnahme für den elektrisch isolierenden Schutzhelm (EN 50365) ESH-U oder mit Spannband, passend für alle gängigen Elektriker-Schutzhelme.

Die Schutzhaube APHO wird über dem Elektriker-Schutzhelm getragen. Sie bietet Frontalschutz bei direkter Einwirkenergie aus der Schaltanlage und Sekundärschutz bei Energiereflektionen und herausgeschleuderten Teilen.

Sie möchten mehr wissen? Schicken Sie einfach eine E-mail oder rufen Sie uns an.

Zur Introseite