Fangeinrichtungen nach Eurocode 1

Fangeinrichtungen nach Eurocode 1Extreme Wetterbedingungen mit hohen Windgeschwindigkeiten und Gewitteraktivitäten nehmen weltweit zu. Vor allem im Bereich der zunehmenden Windbeanspruchung werden Konstrukteure und Ausführende vor völlig neue Herausforderungen gestellt. Dies betrifft nicht nur die Gebäudekonstruktionen selbst, sondern vor allem auch die Fangeinrichtungen.

DEHN-Fangeinrichtungen für Blitzschutzsysteme stellen sich diesen Herausforderungen. Sie sind kippsicher, für hohe Windgeschwindigkeiten ausgelegt und weisen eine hohe Materialfestigkeit auf. Damit entsprechen sie den Anforderungen des Eurocode 1.

Normenbezug

Verschiedenste Normen in der Gebäudetechnik nehmen Bezug auf das Thema Windlast. Im Bereich Blitzschutz wurden bisher die Normen  DIN 1055-4: 2005-03 als auch die DIN 4131 als Dimensionierungsgrundlage für die Produkte von DEHN verwendet.

Mit Erscheinen der Eurocodes im Juli 2012 wurden die vorher verwendeten Normen ersetzt. Bei Eurocodes handelt es sich um technische Regelwerke, welche für die Tragwerksplanung von Bauwerken als Grundlage verwendet werden.

Nach dem Motto "Sicher durch stürmische Zeiten" werden Fangeinrichtungen von DEHN ab 1. Januar 2015 auf Basis der DIN EN 1991-1-4 / NA (Eurocode 1-1-4/ NA) ausgelegt.


Download PDF:

Sicher durch stürmische Zeiten - Windlast bei Fangeinrichtungen [0.3 MB] · DS 232