Expertenwissen Anlagenbetreiber

Schutz für Personal und Schaltanlage - Optimierte Anlagenverfügbarkeit

Störlichtbögen erzeugen Temperaturen von über 10.000° C und Druckwellen, die bis zu 2 bar erreichen. Toxische Verbrennungsrückstände gelangen direkt in die unmittelbare Umgebung.

Anlagenverfügbarkeit sichern - Rund um die Uhr geschützt

Die Anlagenverfügbarkeit optimieren und den Kopf frei haben für andere Dinge - das bietet Ihnen das Schutzsystem DEHNshort. Es registriert es den Störlichtbogen schon beim Entstehen und löscht ihn innerhalb von Millisekunden.

Was steht bei Ihnen auf dem Spiel wenn die Produktion stillsteht? Welche Lieferverpflichtungen haben Sie gegenüber Ihren Kunden? Die Kosten für aktiven Störlichtbogenschutz machen nur einen Bruchteil der Produktionsausfallkosten aus. Das rechnet sich!

Störlichtbögen gefährden Ihre Mitarbeiter

Beim Arbeiten an der Schaltanlage, insbesondere an der geöffneten Anlage, riskiert die Elektrofachkraft schwerste, im schlimmsten Fall tödliche Verletzungen.

So kommen Sie Ihrer Unternehmerverantwortung bestmöglich nach. Mit der speziellen Schutzausrüstung DEHNcare für Ihre Mitarbeiter und dem Störlichtbogenschutzssystem DEHNshort.

Ohne meldepflichtigen Betriebunfall

Als Unternehmer stehen Sie in der Pflicht. Nach dem Arbeitsschutzgesetz müssen Sie Ihre Mitarbeiter umfassend schützen.

Aktualisieren Sie jetzt die Gefährdungsanalyse und überprüfen Sie:

  • Welche Gefahr geht von der Anlage aus?
  • Wo steht meine Anlage und wer hat Zugang?
  • Wie sichere ich meine Mitarbeiter bestmöglich?

Je nach Anlagentyp, Energiedichte und Bedarf finden Sie dann schnell Ihr passendes Schutzsystem:

Rund-um-die-Uhr Schutz für Ihre Anlage
DEHNshort: Das Störlichtbogenschutzsystem erkennt den Störlichtbogen schon im Entstehen und löscht ihn innerhalb von Millisekunden. Die Anlage ist nach Fehlerlokalisierung, Austausch der Löschgeräte und Isolationsmessunge direkt wieder betriebsbereit - Die Produktion ebenfalls.
Für den  Schutz Ihrer Mitarbeiter
DEHNcare: Schützt die Elektrofachkraft bei Arbeiten an der geöffneten Schaltanlage.
Zur persönlichen Schutzausrüstung gehören Jacke, Hose, Mantel - aus störlichtbogengeprüftem, flammenhemmenden Material, Elektrikerschutzhelm mit energieabsorbierendem Schutzschirm und Handschuhe mit langer Stulpe aus Leder und Neopren.
Zur Introseite