DEHN - Weltweit der Partner für den Schutz von Windenergieanlagen

DEHN präsentiert Schutzlösungen auf der WindEnergy Hamburg

DEHN auf der WindEnergyDEHN schützt Windenergieanlagen (WEA) in ihrer Komplexität ebenso wie Einzelkomponenten. Praxisnah stellt das Unternehmen auf der WindEnergy Hamburg, 23. – 26. September 2014 (Halle B5, Stand 211) sein Know-how im Überspannungsschutz, Blitzschutz /Erdung sowie im Arbeitsschutz vor. Durch die regelmäßige Wartung und Inspektion von WEA lassen sich Anlagenausfälle vermeiden, Service- sowie Reparaturkosten einsparen und damit kontinuierliche Erträge erzielen. Hierzu bietet DEHN – neben Geräten für ein durchgängiges, aufeinander abgestimmtes Blitz- und Überspannungsschutzsystem – eine umfangreiche Produktpalette für die Wartung und Inspektion. Ob On- oder Offshore: DEHN schützt weltweit Anlageninvestitionen gegen Störungen und Ausfall hervorgerufen durch Blitzströme, Überspannungen oder Störlichtbögen.

Der neue DEHNsolid ist der leistungsfähigste Typ 1-Ableiter den es auf dem Markt gibt und die Lösung für Applikationen mit extrem hohen Blitzstrom-Anforderungen. Erfolgt keine Blitzstromaufteilung oder wird in speziellen Anlagen das Gefährdungspotential höher als LPL I angenommen, so ist der DEHNsolid mit einem Ableitvermögen von 200 kA (10/350 μs) pro Pol die richtige Lösung.

Die Mittelspannungs-Ableiter DEHNmid sind sowohl für den leitungs- als auch für den stationsgebundenen Einsatz ausgelegt und verhindern Überspannungen in Mittelspannungssystemen. DEHNmid stellt den Schutz von Mittelspannungsumrichtern und Transformatoren von WEA sicher und ist somit eine wichtige, lebensdauerverlängernde Komponente für Windkraftanlagen.

Der Überspannungs-Ableiter DEHNguard® SE H LI überzeugt mit einem Ableitvermögen Imax bis 65 kA (8/20 μs) bei einer Bauform von nur 1,5 Teilungseinheiten. Mit der Lifetime Indication-Funktion besitzt der DEHNguard® SE H LI ein Frühwarnsystem, welches den Anwender rechtzeitig vor Ausfall des Überspannungsschutzes warnt – und dadurch die Einbindung des Ableiters in Condition Monitoring-Systeme erlaubt. Präventive Wartungskonzepte, wie beispielsweise bei Offshore- Windenergieanlagen notwendig, sind damit einfach umsetzbar.

Eine weitere Innovation im Anlagenschutz ist der DEHNshort, ein aktives Störlichtbogenschutzsystem für Niederspannungsanlagen, bestehend aus Erfassungssystem und Kurzschließereinheit. DEHNshort bedeutet umfassenden Anlagenschutz bei minimalem Platzbedarf. Das Gerät erkennt einen Störlichtbogen bereits in der Entstehung und löscht diesen in Bruchteilen einer Sekunde. Damit werden dessen Auswirkungen auf ein ungefährliches Maß reduziert.