SPS-Protector

Zweipoliger Ableiter mit Filter

Zum Schutz der Netzversorgung von Geräten der Industrieelektronik (z. B. speicherprogrammierbare Steuerung/SPS) vor transienten Überspannungen und hochfrequenten Störspannungen. Zum Einsatz im Blitz-Schutzzonen-Konzept an Schnittstellen 1 – 2 und höher.
  • Kombination aus Überspannungsschutz und Filter
  • Überspannungsschutz mit Überwachungseinrichtung und Abtrennvorrichtung
  • Entstörfilter zum Schutz empfindlicher Industrieelektronik vor symmetrischen und asymmetrischen hochfrequenten Störungen
  • Aufbau im Schirmgehäuse
  • Optische Funktionsanzeige (grün) und potentialfreier Fernmeldekontakt (Öffner) zur Defektanzeige

Ausführung

SPS-Protector: Zweipoliger Überspannungs-Ableiter mit Entstörfilter

Details

Der SPS-Protector ist Überspannungsschutz und Entstörfilter in kompakter Bauform. Damit eignet sich das Gerät ideal zum Schutz empfindlicher Endgeräte der Industrie-Automation (z. B. einer speicherprogrammierbaren Steuerung/SPS). Die aufeinander abgestimmten Überspannungsschutz- und Filterfunktionen ergänzen einander und verhindern die Kernsättigung des Filters bei energiereichen Transienten. Die getrennten Ein- und Ausgangsklemmen gewährleisten, dass die hohe Schutzwirkung optimal für das zu schützende Gerät bereitgestellt wird. Das metallene Gehäuse des SPS-Protectors stellt sicher, dass die hochfrequenten Störungen abgeleitet werden, ohne andere Geräte in unmittelbarer Installationsumgebung zu beeinflussen. Die kompakte Bauweise des SPS-Protectors beinhaltet bereits die bewährte Abtrennvorrichtung. Im Überlastfall trennt diese den Ableiter vom Netz, ohne den Stromversorgungskreis zu unterbrechen. Neben der grünen Leuchtanzeige besitzt der SPS-Protector standardmäßig die Möglichkeit der Fernsignalisierung.

Varianten

SPS-Protector

SPS-Protector

Prinzipschaltbild SPS PROMaßbild SPS PRO

Überspannungs-Ableiter mit Entstörfilter für einphasige 230 V- TT- und TN-Systeme; mit potentialfreiem Fernmeldekontakt.


Spezifikationen

Typ
Art.-Nr.
SPD nach EN 61643-11 / ... IEC 61643-11
Nennspannung AC (UN)
Höchste Dauerspannung AC (UC)
Nennlaststrom AC (IL)
Prozentualer Spannungsabfall [L'-N'/L-N] bei UC/IL (∆U)
Nennableitstoßstrom (8/20 µs) (In)
Kombinierter Stoß (UOC)
Gesamtableitstoßstrom (8/20 µs) [L+N-PE] (Itotal)
Schutzpegel [L-N] / [L/N-PE] (UP)
Kombinierter Stoß [L+N-PE] (UOC total)
Ansprechzeit [L-N] (tA)
Ansprechzeit [L/N-PE] (tA)
Kurzschlussfestigkeit bei max. netzseitigem Überstromschutz (ISCCR)
TOV-Spannung [L-N] (UT) – Charakteristik
TOV-Spannung [L-N] (UT) – Charakteristik
TOV-Spannung [L/N-PE] (UT) – Charakteristik
TOV-Spannung [L/N-PE] (UT) – Charakteristik
TOV-Spannung [L+N-PE] (UT) – Charakteristik
Betriebsanzeige
Defektanzeige
Anzahl der Ports
Betriebstemperaturbereich (TU)
Anschlussquerschnitt (min.)
Anschlussquerschnitt (max.)
Montage auf
Gehäusewerkstoff
Einbauort
Schutzart
Einbaumaße
Funktion des FM-Kontaktes
Schaltleistung AC
Schaltleistung DC
Anschlussquerschnitt für FM-Klemmen
Netzfilter
Dämpfung bei f = 1 MHz symmetrisch
Dämpfung bei f = 1 MHz asymmetrisch
Gewicht
GTIN (EAN)
VPE
Art.-Nr.
  • SPS PRO
  • 912 253
  • Typ 3 / Class III
  • 230 V (50 / 60 Hz)
  • 255 V (50 / 60 Hz)
  • 3 A
  • ≤ 1,6 %
  • 3 kA
  • 6 kV
  • 5 kA
  • ≤ 800 / ≤ 1000 V
  • 10 kV
  • ≤ 25 ns
  • ≤ 100 ns
  • 1 kAeff
  • 335 V / 5 sec. – Festigkeit
  • 440 V / 120 min. – sicherer Ausfall
  • 335 V / 120 min. – Festigkeit
  • 440 V / 5 sec. – Festigkeit
  • 1200 V + UREF / 200 ms. – sicherer Ausfall
  • grünes Licht
  • grünes Licht aus
  • 2
  • -10 °C ... +40 °C
  • 0,14 mm2 ein- / mehr- / feindrähtig
  • 2,5 mm2 ein- / mehr- / feindrähtig
  • 35 mm Hutschiene nach EN 60715
  • Aluminium, Pulverbeschichtung rot
  • Innenraum
  • IP 20
  • 7 TE, DIN 43 880
  • Öffner
  • 250 V / 0,5 A
  • 250 V / 0,1 A; 125 V / 0,2 A; 75 V / 0,5 A
  • max. 1,5 mm2 ein- / feindrähtig
  • nach DIN VDE 0565-3
  • ≥ 73 dB
  • ≥ 45 dB
  • 563 g
  • 4013364068360
  • 1 Stk.
  • 912 253
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr
    • Weitere Abbildungen
      Prinzipschaltbild SPS PRO
      PDF Öffnen
      Maßbild SPS PRO
      PDF Öffnen
      Weitere Informationen
      LV Text

      Zurück

      Zweipoliger Überspannungs-Ableiter mit Entstörfilter SPS PRO
      2-poliger Überspannungs-Ableiter zum Schutz der 
      Netzversorung elektronischer Geräte vor transienten 
      Überspannungen sowie hoch frequenten Störspannungen
      Breite 7TE
      Ableiter Typ 3 nach EN 61643-11
      Funktionsanzeige grün, 
      Defektanzeige:Fernmeldekontakt 
      Aufbau im Schirmgehäuse
      Netzfilter nach DIN VDE 0565 Teil 3
      Höchste Dauerspannung:	255 V ac
      Gesamtableitstoßstrom:	5 kA
      Schutzpegel (L-N):	<= 0,8 kV
      Nennlaststrom:		3 A ac
      Dämpfung bei f = 1 MHZ sym./asym. >= 73 dB / >= 45 dB
      Energetische Koordination nach DIN EN 62305-4 
      Ableiter der Red/Line-Familie

      liefern und montieren.

      Fabrikat: DEHN + SÖHNE
      Typ: SPS PRO
      Art.-Nr.: 912 253

      oder gleichwertig.
      Einbauanleitung
      Zertifikate
      CE_SPS_PRO
      CAD-Daten für angemeldete Benutzer
      912253.stp
      912253.igs
      912253.jt
      912253.dwg
      912253m_E.dxf