DEHNshield® ZP

Mehrpoliger Kombi-Ableiter für das Hauptstromversorgungssystem

Zum Schutz von Niederspannungs-Verbraucheranlagen vor Überspannungen, auch bei direkten Blitzeinschlägen. Einsetzbar nach dem Blitz-Schutzzonen-Konzept an den Schnittstellen 0A– 2.
  • Kombi-Ableiter Typ 1 + Typ 2 mit Funkenstrecken-Technologie
  • Energetisch koordinierte Schutzwirkung zum Endgerät (≤ 10 m) Typ 1 + Typ 2 + Typ 3
  • Erfüllt lückenlos die Anforderungen der VDN-Richtlinie* für den Einsatz im Vorzählerbereich
  • Einfache und schnelle Montage durch Aufrasten auf das 40 mm-Sammelschienensystem
  • Schützt die gesamte elektrische Anlage bereits so nah wie möglich am Einspeisepunkt
  • Funktionskontrolle durch Taster mit Leuchtmelder
  • Ausschaltselektiv zu Sicherungen ab 35 A gG bis 25 kAeff Kurzschlussstrom
  • Erfüllt die Anforderungen an das Blitzstromableitvermögen nach DIN VDE 0100-534**
  • Kompakter Blitzschutzpotentialausgleich inklusive Endgeräteschutz

Ausführungen

DEHNshield ZP TT 255: Vierpoliger Kombi-Ableiter für TT- und TN-S-Systeme zum Einsatz im Hauptstromversorgungssystem bei Gebäuden mit äußerem Blitzschutz (Blitzschutzklasse III/IV)
DEHNshield ZP Basic TT 255: Vierpoliger Kombi-Ableiter für TT- und TN-S-Systeme zum Einsatz im Hauptstromversorgungssystem bei Wohngebäuden ohne äußeren Blitzschutz (auch mit Freileitungseinspeisung)
DEHNshield ZP TNC 255: Dreipoliger Kombi-Ableiter für TN-C-Systeme zum Einsatz im Hauptstromversorgungssystem bei Gebäuden mit äußerem Blitzschutz (Blitzschutzklasse III/IV)
DEHNshield ZP Basic TNC 255: Dreipoliger Kombi-Ableiter für TN-C-Systeme zum Einsatz im Hauptstromversorgungssystem bei Wohngebäuden ohne äußeren Blitzschutz (auch mit Freileitungseinspeisung)

Details

Die Kombi-Ableiter DEHNshield ZP und DEHNshield ZP Basic sind speziell für das Sammelschienen-Anschlussfeld des Zählerplatzes ausgelegte Ableiter. Diese sind werkzeugfrei direkt auf das Sammelschienensystem aufrastbar. Die schmale Baubreite lässt auch bei drei installierten selektiven Hauptleitungs-Schutzschaltern genügend Freiraum für die Installation der Anschlussleitung vom Hausanschlusskasten (HAK).
Die Funktionskontrolle des Ableiters erfolgt durch eine Leuchtanzeige, die von einem Taster angesteuert wird. Sowohl durch diese Art der Funktionskontrolle als auch durch den Aufbau als reiner Funkenstrecken-Ableiter sind die Kombi-Ableiter DEHNshield ZP und DEHNshield ZP Basic leckstrom- und betriebsstromfrei.
Die Verwendung der bewährten DEHNshield-Funkenstrecken-Technologie ermöglicht auch bei kleinen Sicherungen im HAK die erforderliche Folgestrom-Ausschaltselektivität. Unerwünschte Versorgungsunterbrechungen durch ein Auslösen der Hauptsicherungen werden somit vermieden.
Die Auslegung der Geräteparameter sowie das gesamte Gerätekonzept erfüllt lückenlos die Anforderungen der VDN-Richtlinie* für den Einsatz von Überspannungs-Schutzgeräten in Hauptstrom-Versorgungssystemen.

* VDN ... Verband der Netzbetreiber VDN e. V. beim BDEW
** Gilt für DEHNshield ZP

Varianten

DEHNshield ZP TT

DEHNshield ZP TT Basic

DEHNshield ZP TNC

DEHNshield ZP TNC Basic

DEHNshield ZP TT

Prinzipschaltbild DSH ZP (B) TT 255Maßbild DSH ZP (B) TT 255

Kombi-Ableiter für TT- und TN-S-Systeme zum Einsatz im Hauptstromversorgungssystem (3+1-Schaltung) bei Gebäuden mit äußerem Blitzschutz (Blitzschutzklasse III/IV).


Spezifikationen

Typ
Art.-Nr.
SPD nach EN 61643-11 / ... IEC 61643-11
Energetisch koordinierte Schutzwirkung zum Endgerät (≤ 10 m)
Nennspannung AC (UN)
Höchste Dauerspannung AC (UC)
Blitzstoßstrom (10/350 µs) [L1+L2+L3+N-PE] (Itotal)
Blitzstoßstrom (10/350 µs) [L-N] (Iimp)
Spezifische Energie [L-N] (W/R)
Blitzstoßstrom (10/350 µs) [N-PE] (Iimp)
Spezifische Energie [N-PE] (W/R)
Nennableitstoßstrom (8/20 µs) [L-N]/[N-PE] (In)
Schutzpegel [L-N] (UP)
Schutzpegel [N-PE] (UP)
Folgestromlöschfähigkeit [L-N] AC (Ifi)
Folgestromlöschfähigkeit [N-PE] AC (Ifi)
Folgestrombegrenzung / Selektivität
Max. netzseitiger Überstromschutz
TOV-Spannung [L-N] (UT) – Charakteristik
TOV-Spannung [N-PE] (UT) – Charakteristik
Betriebstemperaturbereich (TU)
Funktionskontrolle
Anzahl der Ports
Anschlussquerschnitt (PEN, 9)
Montage auf
Gehäusewerkstoff
Einbauort
Schutzart
Einbaumaße
Zulassungen
Erweiterte technische Daten:
Schutzpegel [L-PE] (UP)
Gewicht
VPE
Art.-Nr.
  • 900 397
  • Typ 1 + Typ 2 / Class I + Class II
  • Typ 1 + Typ 2 + Typ 3
  • 230 / 400 V (50 / 60 Hz)
  • 255 V (50 / 60 Hz)
  • 50 kA
  • 12,5 kA
  • 39,06 kJ/Ohm
  • 50 kA
  • 625 kJ/Ohm
  • 20 / 80 kA
  • ≤ 1,5 kV
  • ≤ 1,5 kV
  • 25 kAeff
  • 100 Aeff
  • Nichtauslösen einer 35 A gG Sicherung bis 25 kAeff (prosp.)
  • 160 A gG
  • 440 V / 120 min. – Festigkeit
  • 1200 V / 200 ms – Festigkeit
  • -40 °C ... +80 °C
  • Taster mit Leuchtmelder
  • 1
  • 10-35 mm2 feindrähtig / 50 mm2 mehrdrähtig
  • 40 mm-Sammelschienensystem
  • Thermoplast, Farbe rot, UL 94 V-0
  • Innenraum
  • IP 30 (mit Abdeckung)
  • 3 TE, DIN 43880
  • VDE
  • ---------------------------------
  • 2,2 kV
  • NaN 
  •  
  • 900 397
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr

DEHNshield ZP TT Basic

Prinzipschaltbild DSH ZP B TT 255Maßbild DSH ZP B TT 255

Kombi-Ableiter für TT- und TN-S-Systeme zum Einsatz im Hauptstromversorgungssystem (3+1-Schaltung) bei Wohngebäuden ohne äußeren Blitzschutz (auch mit Freileitungseinspeisung).


Spezifikationen

Typ
Art.-Nr.
SPD nach EN 61643-11 / ... IEC 61643-11
Energetisch koordinierte Schutzwirkung zum Endgerät (≤ 10 m)
Nennspannung AC (UN)
Höchste Dauerspannung AC (UC)
Blitzstoßstrom (10/350 µs) [L1+L2+L3+N-PE] (Itotal)
Blitzstoßstrom (10/350 µs) [L-N] (Iimp)
Spezifische Energie [L-N] (W/R)
Blitzstoßstrom (10/350 µs) [N-PE] (Iimp)
Spezifische Energie [N-PE] (W/R)
Nennableitstoßstrom (8/20 µs) [L-N]/[N-PE] (In)
Schutzpegel [L-N] (UP)
Schutzpegel [N-PE] (UP)
Folgestromlöschfähigkeit [L-N] AC (Ifi)
Folgestromlöschfähigkeit [N-PE] AC (Ifi)
Folgestrombegrenzung / Selektivität
Max. netzseitiger Überstromschutz
TOV-Spannung [L-N] (UT) – Charakteristik
TOV-Spannung [N-PE] (UT) – Charakteristik
Betriebstemperaturbereich (TU)
Funktionskontrolle
Anzahl der Ports
Anschlussquerschnitt (PEN, 9)
Montage auf
Gehäusewerkstoff
Einbauort
Schutzart
Einbaumaße
Zulassungen
Erweiterte technische Daten:
Schutzpegel [L-PE] (UP)
Gewicht
VPE
Art.-Nr.
  • 900 396
  • Typ 1 + Typ 2 / Class I + Class II
  • Typ 1 + Typ 2 + Typ 3
  • 230 / 400 V (50 / 60 Hz)
  • 255 V (50 / 60 Hz)
  • 30 kA
  • 7,5 kA
  • 14,06 kJ/Ohm
  • 30 kA
  • 225 kJ/Ohm
  • 20 / 80 kA
  • ≤ 1,5 kV
  • ≤ 1,5 kV
  • 25 kAeff
  • 100 Aeff
  • Nichtauslösen einer 35 A gG Sicherung bis 25 kAeff (prosp.)
  • 160 A gG
  • 440 V / 120 min. – Festigkeit
  • 1200 V / 200 ms – Festigkeit
  • -40 °C ... +80 °C
  • Taster mit Leuchtmelder
  • 1
  • 10-35 mm2 feindrähtig / 50 mm2 mehrdrähtig
  • 40 mm-Sammelschienensystem
  • Thermoplast, Farbe rot, UL 94 V-0
  • Innenraum
  • IP 30 (mit Abdeckung)
  • 3 TE, DIN 43880
  • VDE
  • ---------------------------------
  • 2,2 kV
  • NaN 
  •  
  • 900 396
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr

DEHNshield ZP TNC

Prinzipschaltbild DSH ZP (B) TNC 255Maßbild DSH ZP (B) TNC 255

Kombi-Ableiter für TN-C-Systeme zum Einsatz im Hauptstromversorgungssystem (3+0-Schaltung) bei Gebäuden mit äußerem Blitzschutz (Blitzschutzklasse III/IV).


Spezifikationen

Typ
Art.-Nr.
SPD nach EN 61643-11 / ... IEC 61643-11
Energetisch koordinierte Schutzwirkung zum Endgerät (≤ 10 m)
Nennspannung AC (UN)
Höchste Dauerspannung AC (UC)
Blitzstoßstrom (10/350 µs) [L1+L2+L3-PEN] (Itotal)
Blitzstoßstrom (10/350 µs) [L-PEN] (Iimp)
Spezifische Energie [L-PEN] (W/R)
Nennableitstoßstrom (8/20 µs) [L-PEN]/[L1+L2+L3-PEN] (In)
Schutzpegel (UP)
Folgestromlöschfähigkeit AC (Ifi)
Folgestrombegrenzung / Selektivität
Max. netzseitiger Überstromschutz
TOV-Spannung [L-N] (UT) – Charakteristik
Betriebstemperaturbereich (TU)
Funktionskontrolle
Anzahl der Ports
Anschlussquerschnitt (PEN, 9)
Montage auf
Gehäusewerkstoff
Einbauort
Schutzart
Einbaumaße
Zulassungen
Gewicht
VPE
Art.-Nr.
  • 900 398
  • Typ 1 + Typ 2 / Class I + Class II
  • Typ 1 + Typ 2 + Typ 3
  • 230 / 400 V (50 / 60 Hz)
  • 255 V (50 / 60 Hz)
  • 37,5 kA
  • 12,5 kA
  • 39,06 kJ/Ohm
  • 20 / 60 kA
  • ≤ 1,5 kV
  • 25 kAeff
  • Nichtauslösen einer 35 A gG Sicherung bis 25 kAeff (prosp.)
  • 160 A gG
  • 440 V / 120 min. – Festigkeit
  • -40 °C ... +80 °C
  • Taster mit Leuchtmelder
  • 1
  • 10-35 mm2 feindrähtig / 50 mm2 mehrdrähtig
  • 40 mm-Sammelschienensystem
  • Thermoplast, Farbe rot, UL 94 V-0
  • Innenraum
  • IP 30 (mit Abdeckung)
  • 3 TE, DIN 43880
  • VDE
  • NaN 
  •  
  • 900 398
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr

DEHNshield ZP TNC Basic

Prinzipschaltbild DSH ZP B TNC 255MaßbildDSH ZP B TNC 255

Kombi-Ableiter für TN-C-Systeme zum Einsatz im Hauptstromversorgungssystem (3+0-Schaltung) bei Wohngebäuden ohne äußeren Blitzschutz (auch mit Freileitungseinspeisung).


Spezifikationen

Typ
Art.-Nr.
SPD nach EN 61643-11 / ... IEC 61643-11
Energetisch koordinierte Schutzwirkung zum Endgerät (≤ 10 m)
Nennspannung AC (UN)
Höchste Dauerspannung AC (UC)
Blitzstoßstrom (10/350 µs) [L1+L2+L3-PEN] (Itotal)
Blitzstoßstrom (10/350 µs) [L-PEN] (Iimp)
Spezifische Energie [L-PEN] (W/R)
Nennableitstoßstrom (8/20 µs) [L-PEN]/[L1+L2+L3-PEN] (In)
Schutzpegel (UP)
Folgestromlöschfähigkeit AC (Ifi)
Folgestrombegrenzung / Selektivität
Max. netzseitiger Überstromschutz
TOV-Spannung [L-N] (UT) – Charakteristik
Betriebstemperaturbereich (TU)
Funktionskontrolle
Anzahl der Ports
Anschlussquerschnitt (PEN, 9)
Montage auf
Gehäusewerkstoff
Einbauort
Schutzart
Einbaumaße
Zulassungen
Gewicht
VPE
Art.-Nr.
  • 900 395
  • Typ 1 + Typ 2 / Class I + Class II
  • Typ 1 + Typ 2 + Typ 3
  • 230 / 400 V (50 / 60 Hz)
  • 255 V (50 / 60 Hz)
  • 22,5 kA
  • 7,5 kA
  • 14,06 kJ/Ohm
  • 20 / 60 kA
  • ≤ 1,5 kV
  • 25 kAeff
  • Nichtauslösen einer 35 A gG Sicherung bis 25 kAeff (prosp.)
  • 160 A gG
  • 440 V / 120 min. – Festigkeit
  • -40 °C ... +80 °C
  • Taster mit Leuchtmelder
  • 1
  • 10-35 mm2 feindrähtig / 50 mm2 mehrdrähtig
  • 40 mm-Sammelschienensystem
  • Thermoplast, Farbe rot, UL 94 V-0
  • Innenraum
  • IP 30 (mit Abdeckung)
  • 3 TE, DIN 43880
  • VDE
  • NaN 
  •  
  • 900 395
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr