Tiefenerder

Eintreibmöglichkeiten und Eintreibtiefe von Tiefenerdern

Tiefenerder bestehen üblicherweise aus zusammensetzbaren Einzelstäben mit einer Länge von 1,5 m. Bei den Tiefenerdern von DEHN besteht die Verbindung aus einer selbstschließenden Kupplung mit Bohrung und Zapfen.
Diese Konstruktion hat den Vorteil, dass während des Eintreibvorgangs die Kupplung selbst schließt und dabei eine mechanisch hochfeste und elektrisch sichere Verbindung hergestellt wird. Weitere Arbeitsgänge, wie z. B. Schrauben, sind hier nicht erforderlich.
Zum Eintreiben der Tiefenerder werden verschiedenartig angetriebene Schlagwerkzeuge verwendet. Bei deren Auswahl ist zu berücksichtigen, dass der Eintreibvorgang mit einer Schlagzahl in der Größenordnung von 1200 Schlägen/min erfolgen sollte. Bei wesentlich höheren Schlagzahlen wird üblicherweise nicht genügend Schlagenergie aufgebracht und der Tiefenerder kann nicht ausreichend tief eingeschlagen werden. Bei zu geringen Schlagfrequenzen, wie sie typischerweise bei druckluftbetriebenen Einschlagwerkzeugen vorhanden sind, ist die Schlagleistung vielfach zu hoch und die Schlagzahl zu gering.
Das Eigengewicht des Einschlagwerkzeugs sollte ≥ 20 kg sein.

Die mögliche Eindringtiefe der Tiefenerder hängt von verschiedenen geologischen Gegebenheiten ab. In leichten Böden, wie sie z. B. in Küstennähe oder in Feuchtgebieten vorzufinden sind, können Eindringtiefen von 30 m bis 40 m erreicht werden.
In sehr harten Böden, z. B. in gewachsenem Sandboden, sind vielfach Eindringtiefen nicht über 12 m möglich. Bei den üblichen Tiefenerdern wird während des Eintreibvorgangs das Erdreich nicht herausgebohrt, sondern durch das Eindringen des Tiefenerders verdrängt. Dies erzeugt unmittelbar um den Erder eine Verdichtung des Erdreichs und somit einen guten elektrischen Kontakt zur Umgebung. Ein Tiefenerder mit einem Außendurchmesser von 20 mm hat eine geringere Verdrängung des Erdreiches im Vergleich zu einem Tiefenerder mit 25 mm Außendurchmesser.
In schweren Böden ist erfahrungsgemäß ein Tiefenerder mit einem Außendurchmesser von 25 mm hinsichtlich maximaler Eindringtiefe und sich ergebender Verdrängung des Erdreichs die optimale Lösung.

Um Tiefenerder in größere Tiefen einzutreiben, wird die Verwendung eines Hammergerüstes, z. B. Art.-Nr. 600 003 von DEHN, empfohlen.
Bei Verwendung des Hammergerüsts mit eingehängtem Schlagwerkzeug wird die Schlagenergie über den Hammereinsatz konstant auf die Schlagfläche des Tiefenerders übertragen. Beim Eintreiben ohne Hammergerüst und einer Freihandführung des Schlagwerkzeugs ist dies nicht gegeben.

Von uns empfohlene Vibrationshämmer sind nachfolgend aufgelistet.

Details

Zum Errichten von Erdungsanlagen für Ableitungen oder Trafostationen.

Merkmale:
– Keine Querschnittsverdickung an der Kupplungsstelle
– Selbstschließende Kupplung
– Korrosionsbeständigkeit
– Vereinfachte Lagerhaltung und Transportmöglichkeit
– Je nach örtlichen Bodenverhältnissen universell anwendbar
– Konstante Widerstandswerte
– Einfache Einbringung mit Vibrationshammer

Varianten

Typ S

Typ Z

Typ AZ

Typ S

Mit Bleikugel in der Kupplung.


Spezifikationen

Typ
Art.-Nr.
Werkstoff
Stablänge (l1)
Durchmesser Ø (d1)
Zapfendurchmesser
Cu-Auflage
Feuerverzinkung Einzelwert:
Feuerverzinkung Mittelwert:
Zugfestigkeit
Statische Zugfestigkeit (senkrechter Zug)
Spezifischer Leitwert
Spezifischer Widerstand
Kurzschlussstrom (50 Hz) (1 s; ≤ 300 °C)
Normenbezug
Gewicht
GTIN (EAN)
VPE
Art.-Nr.
  • TE 20 1500 S STTZN
  • 620 150
  • St/tZn
  • 1500 mm
  • 20 mm
  • 12 mm
  •  
  • ~70 µm
  • ≥ 55 µm
  • 410 N/mm2
  • ca. 14000 N
  • ≥ 6,66 m / Ohm mm2
  • ≤ 0,15 Ohm mm2 / m
  • 7,9 kA
  • DIN EN 62561-2
  • 3,64 kg
  • 4013364021808
  • 6 Stk.
  • 620 150
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr
    • Weitere Abbildungen
      Weitere Informationen
      LV Text

      Zurück

      Tiefenerder zum Errichten von Erdungsanlagen für Ableitungen oder
      Trafostationen Typ S, mit Bleikugel in der Kupplung  
      Werkstoff: St/tZn 
      Stablänge: 1500 mm
      Durchmesser Ø: 20 mm
      Kurzschlussstrom (50 Hz): 7,9 kA
      Normenbezug: DIN EN 62561-2 

      liefern und montieren.

      Fabrikat: DEHN + SÖHNE
      Typ: TE 20 1500 S STTZN
      Art.-Nr.: 620 150

      oder gleichwertig.
      Einbauanleitung
      Prüfbericht
  • TE 20 1500 BK ST CU
  • 619 157
  • St / Cu
  • 1500 mm
  • 20 mm
  • 12 mm
  • min 0,25 mm
  •  
  •  
  • 600 N/mm2
  •  
  • ≥ 6,66 m / Ohm mm2
  • ≤ 0,15 Ohm mm2 / m
  • 7,9 kA
  •  
  • 3,7 kg
  • 4013364021891
  • 6 Stk.
  • 619 157
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr
    • Weitere Abbildungen
      Weitere Informationen
      LV Text

      Zurück

      Tiefenerder zum Errichten von Erdungsanlagen für Ableitungen oder Trafostationen
      
      
      Werkstoff: St / Cu 
      Stablänge: 1500 mm
      Durchmesser Ø: 20 mm
      Cu-Auflage: min 0,25 mm
      Kurzschlussstrom (50 Hz): 7,9 kA

      liefern und montieren.

      Fabrikat: DEHN + SÖHNE
      Typ: TE 20 1500 BK ST CU
      Art.-Nr.: 619 157

      oder gleichwertig.
      Einbauanleitung
  • TE 25 1500 S STTZN
  • 625 150
  • St/tZn
  • 1500 mm
  • 25 mm
  • 15 mm
  •  
  • ~70 µm
  • ≥ 55 µm
  • 410 N/mm2
  • 18000 N
  • ≥ 6,66 m / Ohm mm2
  • ≤ 0,15 Ohm mm2 / m
  • 12,3 kA
  • DIN EN 62561-2
  • 5,64 kg
  • 4013364021815
  • 6 Stk.
  • 625 150
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr
    • Weitere Abbildungen
      Weitere Informationen
      LV Text

      Zurück

      Tiefenerder zum Errichten von Erdungsanlagen für Ableitungen oder
      Trafostationen Typ S, mit Bleikugel in der Kupplung 
      Werkstoff: St/tZn 
      Stablänge: 1500 mm
      Durchmesser Ø: 25 mm
      Kurzschlussstrom (50 Hz): 12,3 kA
      Normenbezug: DIN EN 62561-2 

      liefern und montieren.

      Fabrikat: DEHN + SÖHNE
      Typ: TE 25 1500 S STTZN
      Art.-Nr.: 625 150

      oder gleichwertig.
      Einbauanleitung
      Prüfbericht

Typ Z

Mit Dreifach-Rändelzapfen (besonders zugfeste Kupplungsart).


Spezifikationen

Typ
Art.-Nr.
Werkstoff
Stablänge (l1)
Durchmesser Ø (d1)
Zapfendurchmesser
Feuerverzinkung Einzelwert:
Feuerverzinkung Mittelwert:
Zugfestigkeit
Statische Zugfestigkeit (senkrechter Zug)
Spezifischer Leitwert
Spezifischer Widerstand
Kurzschlussstrom (50 Hz) (1 s; ≤ 300 °C)
Normenbezug
Gewicht
GTIN (EAN)
VPE
Art.-Nr.
  • TE 20 1000 Z STTZN
  • 620 101
  • St/tZn
  • 1000 mm
  • 20 mm
  • 12 mm
  • ~70 µm
  • ≥ 55 µm
  • 410 N/mm2
  • ca. 22000 N
  • ≥ 6,66 m / Ohm mm2
  • ≤ 0,15 Ohm mm2 / m
  • 7,9 kA
  • DIN EN 62561-2
  • 2,5 kg
  • 4013364021860
  • 6 Stk.
  • 620 101
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr
    • Weitere Abbildungen
      Weitere Informationen
      LV Text

      Zurück

      Tiefenerder zum Errichten von Erdungsanlagen für Ableitungen oder Trafostationen
      Typ Z, mit Dreifach-Rändelzapfen 
      (besonders zugfeste Kupplungsart)
      
      
      Werkstoff: St/tZn 
      Stablänge: 1000 mm
      Durchmesser Ø: 20 mm
      Kurzschlussstrom (50 Hz): 7,9 kA
      Normenbezug: DIN EN 62561-2 

      liefern und montieren.

      Fabrikat: DEHN + SÖHNE
      Typ: TE 20 1000 Z STTZN
      Art.-Nr.: 620 101

      oder gleichwertig.
      Einbauanleitung
      Prüfbericht
  • TE 20 1500 Z STTZN
  • 620 151
  • St/tZn
  • 1500 mm
  • 20 mm
  • 12 mm
  • ~70 µm
  • ≥ 55 µm
  • 410 N/mm2
  • ca. 22000 N
  • ≥ 6,66 m / Ohm mm2
  • ≤ 0,15 Ohm mm2 / m
  • 7,9 kA
  • DIN EN 62561-2
  • 3,7 kg
  • 4013364021846
  • 6 Stk.
  • 620 151
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr
    • Weitere Abbildungen
      Weitere Informationen
      LV Text

      Zurück

      Tiefenerder zum Errichten von Erdungsanlagen für Ableitungen oder Trafostationen
      Typ Z, mit Dreifach-Rändelzapfen 
      (besonders zugfeste Kupplungsart)
      Werkstoff: St/tZn 
      Stablänge: 1500 mm
      Durchmesser Ø: 20 mm
      Kurzschlussstrom (50 Hz): 7,9 kA
      Normenbezug: DIN EN 62561-2 

      liefern und montieren.

      Fabrikat: DEHN + SÖHNE
      Typ: TE 20 1500 Z STTZN
      Art.-Nr.: 620 151

      oder gleichwertig.
      Einbauanleitung
      Prüfbericht
  • TE 25 1000 Z STTZN
  • 625 101
  • St/tZn
  • 1000 mm
  • 25 mm
  • 15 mm
  • ~70 µm
  • ≥ 55 µm
  • 410 N/mm2
  • ca. 32000 N
  • ≥ 6,66 m / Ohm mm2
  • ≤ 0,15 Ohm mm2 / m
  • 12,3 kA
  • DIN EN 62561-2
  • 3,72 kg
  • 4013364021877
  • 6 Stk.
  • 625 101
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr
    • Weitere Abbildungen
      Weitere Informationen
      LV Text

      Zurück

      Tiefenerder zum Errichten von Erdungsanlagen für Ableitungen oder Trafostationen
      Typ Z, mit Dreifach-Rändelzapfen 
      (besonders zugfeste Kupplungsart)
      
      
      Werkstoff: St/tZn 
      Stablänge: 1000 mm
      Durchmesser Ø: 25 mm
      Kurzschlussstrom (50 Hz): 12,3 kA
      Normenbezug: DIN EN 62561-2 

      liefern und montieren.

      Fabrikat: DEHN + SÖHNE
      Typ: TE 25 1000 Z STTZN
      Art.-Nr.: 625 101

      oder gleichwertig.
      Einbauanleitung
      Prüfbericht
  • TE 25 1500 Z STTZN
  • 625 151
  • St/tZn
  • 1500 mm
  • 25 mm
  • 15 mm
  • ~70 µm
  • ≥ 55 µm
  • 410 N/mm2
  • ca. 32000 N
  • ≥ 6,66 m / Ohm mm2
  • ≤ 0,15 Ohm mm2 / m
  • 12,3 kA
  • DIN EN 62561-2
  • 5,72 kg
  • 4013364021853
  • 6 Stk.
  • 625 151
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr
    • Weitere Abbildungen
      Weitere Informationen
      LV Text

      Zurück

      Tiefenerder zum Errichten von Erdungsanlagen für Ableitungen oder Trafostationen
      Typ Z, mit Dreifach-Rändelzapfen 
      (besonders zugfeste Kupplungsart)
      Werkstoff: St/tZn 
      Stablänge: 1500 mm
      Durchmesser Ø: 25 mm
      Kurzschlussstrom (50 Hz): 12,3 kA
      Normenbezug: DIN EN 62561-2 

      liefern und montieren.

      Fabrikat: DEHN + SÖHNE
      Typ: TE 25 1500 Z STTZN
      Art.-Nr.: 625 151

      oder gleichwertig.
      Einbauanleitung
      Prüfbericht

Typ AZ

Mit abgesetztem Rändelzapfen.


Spezifikationen

Typ
Art.-Nr.
Bauteilschutz
Werkstoff
Werkstoff-Nr.
ASTM / AISI:
Stablänge (l1)
Durchmesser Ø (d1)
Zapfendurchmesser
Zugfestigkeit
Spezifischer Leitwert
Spezifischer Widerstand
Kurzschlussstrom (50 Hz) (1 s; ≤ 300 °C)
Normenbezug
Gewicht
GTIN (EAN)
VPE
Art.-Nr.
  • TE 20 1500 AZ V4A
  • 620 902
  • Dt.Pat. Nr. P 32 22 201.7
  • NIRO (V4A)
  • 1.4571 / 1.4404 / 1.4401
  • 316Ti / 316L / 316
  • 1500 mm
  • 20 mm
  • 10 / 13 mm
  • 500-730 N/mm2
  • ≥ 1,25 m / Ohm mm2
  • ≤ 0,8 Ohm mm2 / m
  • 4,2 kA
  • DIN EN 62561-2
  • 3,67 kg
  • 4013364021914
  • 6 Stk.
  • 620 902
  • Datenblatt (PDF)      EN (PDF)
  • Mehr
    • Weitere Abbildungen
      Weitere Informationen
      LV Text

      Zurück

      Tiefenerder zum Errichten von Erdungsanlagen für Ableitungen oder Trafostationen
      Typ AZ, mit abgesetztem Rändelzapfen
      Werkstoff: NIRO (V4A) 
      Werkstoff-Nr.: 1.4571 / 1.4404 / 1.4401 
      ASTM / AISI:: 316Ti / 316L / 316 
      Stablänge: 1500 mm
      Durchmesser Ø: 20 mm
      Kurzschlussstrom (50 Hz): 4,2 kA
      Normenbezug: DIN EN 62561-2 

      liefern und montieren.

      Fabrikat: DEHN + SÖHNE
      Typ: TE 20 1500 AZ V4A
      Art.-Nr.: 620 902

      oder gleichwertig.
      Einbauanleitung
      Prüfbericht
      CAD-Daten für angemeldete Benutzer
      620902.stp
      620902.igs
      620902.jt
      620902.dwg
      620902m_D.dxf